GTA 5 - Ying Yang

Leserbeitrag
22

Viele großartige Spiele, darunter Fable 2 und Fallout 3, haben es erfolgreich vorgemacht. Die Integration eines Karma-System, welches die Besinnung eines Charakters durch sein Handeln beeinflusst.
Doch ein Ableger, der aufgrund seiner realistischen Darstellung einer Großstadt, für große Wellen gesorgt hat, blieb dem Gut und Böse vorerst außen vor.
Die Rede ist natürlich von GTA4, welches zuletzt durch seine Xbox 360-exklusiven Inhalte für Schlagzeilen gesorgt hat.

Demnach soll eine internationale Umfrage von Play Insights ergeben haben, dass genau das Fehlen eines solchen Systems in GTA4, die Spielerschaft bemängelt haben soll.
So interaktiv das Spiel auch gehalten ist, so linear beschränkt ist Nico Bellic in seiner Entwicklung in GTA4.

Obgleich noch einige Zeit, bis zu einem GTA V vergehen wird, gab nun Entwickler Rockstar Games die Überlegung, einer Integration eines moralischen Bewertungssystem bekannt und versuche ein solches in die Planung von GTA V mit einzubeziehen.

Weitere Themen: GTA 5, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz