GTA Chinatown Wars - Kein Kinderkram

Leserbeitrag
2

(Björn) Nun ist es offiziell: “GTA: Chinatown Wars” ist nicht nur der erste Ableger der beliebten “GTA”-Reihe für Nintendos DS, sondern auch der erste Titel ohne Jugendfreigabe, der auf dem sonst so harmlosen Handheld erscheinen wird. Zumindest in Großbritannien.

Nachdem das Spiel dort von dem British Board of Film Classification genauer unter die Lupe genommen wurde, hat man sich entschlossen “Chinatown Wars” eine Jugendfreigabe zu verweigern. Somit ist es der erste DS-Titel, den der geneigte Brite erst ab dem zarten Alter von 18 Jahren erwerben darf. Dafür erscheint das Spiel dort jedoch ungekürzt.

Bei Rockstar Games scheint man darüber nicht besonders überrascht zu sein. Man ging angeblich bereits im Vorfeld von einem solchen Rating aus und wollte ein “GTA” auch überhaupt nicht aufweichen oder familienfreundlich gestalten.

Wann genau “GTA: Chinatown Wars”, das hierzulande ab dem 20. März erhältlich sein soll, auch von der USK geprüft wird, steht derzeit noch nicht fest. Doch auch hierzulande wird man davon ausgehen können, dass dem Titel die Jugendfreigabe verwehrt bleibt.

Weitere Themen: Grand Theft Auto - Chinatown Wars, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz