GTA - Medien schieben GTA die Schuld in die Schuhe

Leserbeitrag
2

Ein 6-Jähriger Junge hat einen Wagen gestohlen und ist damit ”herumgefahren”. Seine Spritztour endete als er in ein anderes Auto hineingefahren ist.
Seine Mutter sagte, dass sie eingeschlafen sei während ihr Sohn Video-Spiele gespielt hat. Dies hat der kleine Junge bemerkt und hat Ausschau, auf den Parkplatz eines Altenheims, nach einen offenen Wagen gehalten. Tatsächlich hat er einen Truck gefunden, welcher offen war und indem sich sogar der Schlüssel befand. Die Medien haben sofort behauptet, das GTA an diesem Verbrechen schuld sei. Jedoch hat die Mutter nie erwähnt, dass das Kind GTA besitzt oder je gespielt hat.

Zum Glück wurde keiner verletzt.
Der Junge hat jetzt Video-Spiel-Verbot von seiner Mutter bekommen.

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz