Ride to Hell - Vietnam hat ein Nachkriegsspiel

Leserbeitrag

SPätestens nach dem film taxi driver wissen wir,das esVietnam-veteranen nach dem konflikt alles andere als leicht fiel,in ihr früheres leben zurückzufinden.Genau das will auchdem helden au Ride to Hell nicht gelingen-bis er in einer Biker-Gang unterkommt,die ihm eine neuue familie wird.das klingt nafangs recht kuschekig,aber Ride to Hell soll ein spiel in GTA Tradition werden.das bedeutet,das er sich in der Biker-Gang hocharbeiten muss.sicherlich nicht immer über gesetzeskonforme aufträge.ab und zu kann der spieler durch eine relativ große welt fahren.das hat oft den sinn,motorräder zu klauen.die geklauten mototrräder kann man-sollte man auch-aufmotzen.dadurch steigt die anerkennung bei der Gang.ein finde ich nettes feature ist es,das man seine aufgemotzten motorräder im internet ausstellen und damit rumprotzen.
Laut meinen infos soll das spiel im 2.Quartal 2009 erscheinen.bis dahin kann man sich ja überlegen,ob man sich ein Fuchsschwanz an den sattel hängen sollte.

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz