Rockstar bestätigt: Kein GTA 3 für das Samsung Galaxy S2

Andre Reinhardt
16

Die Freude war groß bei der Ankündigung des Action-Hits für Android-Smartphones -und Tablets. Weniger groß war sie, als plötzlich das S2 von der Kompatibilitätsliste verschwand. Nun kommt das offizielle Statement. Dieses fällt weniger prickelnd aus.

Rockstar bestätigt: Kein GTA 3 für das Samsung Galaxy S2

Das meistverkaufte Android-Smartphone 2011 kombiniert mit einem der genialsten Spiele der letzten 10 Jahre. Das muss doch eine gute Kombination sein, oder? Das fand Rockstar wohl eher nicht und nun bestätigen sie offiziell, was viele schon bei meiner letzten GTA 3-News befürchteten. Das beliebte Samsung Galaxy S2 wird den spaßigen 3rd-Person-Shooter nicht zu Gesicht bekommen.

Das wird höchstwahrscheinlich am Chipsatz liegen, denn der Exynos Chipsatz samt integrierter Mali 400-Grafikeinheit ist nicht so verbreitet wie die Konkurrenz. Vor allem Tegra 2-Geräte bekommen bei der Auswahl den Vorzug. An der Rohleistung liegt das sicher nicht, denn die GPU im Galaxy S2 ist derzeit noch führend in Android-Smartphones. Es ist zu befürchten, dass das Note dann, aufgrund der gleichen Hardware, auch nicht auf der Support-Liste erscheinen wird.

Rockstar sollte diese Entscheidung überdenken. Denn der Chip mag nicht in vielen Handys sein, aber das S2 ist sehr verbreitet. Damit würden ihnen sehr viele potentielle Käufer abhanden kommen. Nun ja, wenn demnächst die Autodiebstahl-Rate steigt und ein Verhafteter zu dem Polizisten meint „Tja, ich wollte ja virtuell Autos klauen, aber Rockstar gibt mir kein GTA!“ dann wissen wir Bescheid. Einen Grund nannte der Hersteller für die Streichung des Gerätes jedenfalls nicht. Die Kompatibilitätsliste findet ihr im vorherigen GTA-Artikel.

Weitere Themen: Samsung Galaxy S2, Samsung

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz