GTA San Andreas: Android-Version jetzt im Play Store erhältlich [3. Update: Spiel funktioniert endlich]

Lukas Funk
50

Nachdem die beiden Vorgänger GTA 3 und GTA: Vice City schon seit einiger Zeit für Android verfügbar sind, kündigte Entwickler Rockstar Games im vergangenen November die Umsetzung des nächsten Teiles der immens populären Grand Theft Auto-Serie für mobile Plattformen an: GTA: San Andreas. Das Warten darauf hat nun ein Ende, denn das Open World-Gangster-Epos kann ab sofort für Smartphones und Tablets mit Android heruntergeladen werden. [Nachtrag: Das Spiel funktionierte erst nach dem dritten Update - Details im Artikel.]

GTA San Andreas: Android-Version jetzt im Play Store erhältlich [3. Update: Spiel funktioniert endlich]
[3. Update vom 21.12.:] Mittlerweile ist Version 1.0.3 erschienen. Auf dem Galaxy Note 3 kam es bei uns im Test gelegentlich zu heftigen Grafikfehlern (weißes Texturflackern), prinzipiell ist GTA San Andreas nun aber endlich spielbar.

gta-san-andreas-screenshot

[2. Update vom 20.12.:] Rockstar Games hat das Spiel mittlerweile auf Version 1.0.2 aktualisiert. In unserem Test auf dem Galaxy Note 3 ließ sich San Andreas nach einer De- und Neuinstallation zumindest starten und das Menü erreichen, stürzte aber beim Laden des Spielbeginns ab. Wir warten weiter.
[Update:] Tja, schön wär’s, wenn man San Andreas jetzt unsicher machen könnte. Das geht aber nicht, denn unzählige Reviews im Play Store bestätigen das, was auch wir beobachtet haben: Das Spiel meldet, noch ehe man es zum ersten mal starten konnte, dass man das Spiel angeblich nicht gekauft hätte, obwohl man gerade erst einen fürstlichen Preis im Play Store berappt hat. Das ist ziemlich ärgerlich, Rockstar – bitte fixt das, und zwar schleunigst.

gta-san-andreas-error

Die Meldung „Download failed because you may not have purchased this app.“ erhalten ehrliche Käufer von GTA: San Andreas zur Stunde auf ihren Bildschirmen

GTA: San Andreas bot bei seinem Erscheinen 2004 eine beeindruckend große Spielwelt: Nicht weniger als drei große Städte, jeweils basierend auf einer US-Metropole, wollten vom Spieler erkundet werden, nämlich Los Santos (Los Angeles), San Fierro (San Francisco) und Las Venturas (Las Vegas). Dazwischen lagen Siedlungen und Hilbilly-Niemandsland, die zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Motorrad, Auto, Flugzeug oder Helikopter erreicht werden konnten.

Nachdem das Spiel 2004 für die damalige Konsolengeneration veröffentlicht wurde, können nostalgische Nachwuchsganoven nun auf Android-Smartphones und -Tablets erneut in die Haut von Protagonist Carl „CJ“ Johnson schlüpfen. Der kehrt nach einer kurzen Zeit als rechtschaffener Bürger zu seiner Hood in der Grove Street zurück, um seine verstorbene Mutter zu beerdigen. Doch noch ehe er zu Hause angekommen ist, wird er von korrupten Cops in alte Verhaltensmuster zurückgedrängt, um durch eine Spirale von Gewalt und Intrigen in seine Gangsterkarriere zurückzukehren. Der Weg zum mächtigsten Gangster der Region ist gepflastert mit Blut und Morden, aber auch jeder Menge Humor – GTA eben.

Serien-Typisch steht dem Spieler eine Vielzahl an Waffen und Vehikeln zur Verfügung, mit denen er sich seinen Weg durch die US-Großstädte der 1990er Jahre bahnt, um entweder der Hauptmission zu folgen oder sein Glück an Nebenaufgaben wie dem Verführen und Gewinnen von Freundinnen, dem Verkaufen von Drogen oder dem Bekämpfen rivalisierender Banden versucht.

In diesem jüngst von Rockstar veröffentlichten Video wird die Vorgeschichte von San Andreas erzählt:

GTA: San Andreas kann ab sofort aus dem Play Store heruntergeladen werden. Für das Spiel werden 5,99 Euro fällig, was zwar einerseits happig, angesichts der Fülle an Spielinhalten aber sicherlich gerechtfertigt ist.

Grand Theft Auto: San Andreas
Entwickler: Rockstar Games
Preis: 6,26 €

Hat dir "GTA San Andreas: Android-Version jetzt im Play Store erhältlich [3. Update: Spiel funktioniert endlich]" von Lukas Funk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID