GTA 4 - Rückrufaktionen aufgrund massiver Probleme

Leserbeitrag

Dass Grand Theft Auto 4 nicht ohne Macken ist, das haben wir schon in unserem Test berichtet. Sinnlose Zwangsregistrierungen und massive Probleme mit ATI-Karten sind nur ein Teil davon. Doch die aktuellen Entwicklungen übertreffen sogar unsere Erwartungen. So klagen zahlreiche Spieler über Probleme bei der Installation und auch mit moderneren Geforce-Karten soll nicht alles eitel Wonne sein.

Offenbar haben sich schon soviele Spieler beschwert, dass einzelne Media Märkte bereits Rückrufaktionen angekündigt haben. Wie die Kollegen von Ars Technica berichten, hat auch Valve bereits reagiert und für Käufer der Steam-Version besteht die Möglichkeit, ihr Geld zurückzuerhalten. Dazu sollte das offizielle Support-Formular verwendet werden. Scheinbar unterscheidet Valve aber von Fall zu Fall, einige Anfragen wurden auch schon abgelehnt.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du GTA? (Quiz)
Wie viele Spiele (ohne Add-Ons) gibt es in der GTA-Serie insgesamt?
Falls ihr bei dieser Frage zwischen einem mehr oder weniger schwankt, ist es im Zweifelsfall genau die andere Antwort.

Weitere Themen: GTA 4 Demo, Grand Theft Auto (GTA), Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz