GTA V – Top Ten der Features, die wir haben wollen

von

(Carsten) Mittlerweile ist es knapp zwei Jahre her, dass Rockstar das Spiel Grand Theft Auto IV auf uns losgelassen hat – Also wird es mal wieder Zeit für etwas Neues. Diesbezüglich ist die Gerüchteküche auch schon fleißiger am brodeln als alle isländischen Vulkane zusammen. Brachenkenner gehen gar davon aus, dass wir mit einer GTA V Ankündigung bereits auf der diesjährigen E3 rechnen können. Grund genug für uns, eine kleine Wunschliste zusammen zu stellen.

GTA V – Top Ten der Features, die wir haben wollen

Wir haben euch gefragt, was ihr in einem neuen GTA Spiel für Features haben wollt. Vorschläge kamen reichlich – wir haben uns die unserer Meinung nach zehn besten herausgesucht. Also, liebe Entwickler von Rockstar North – verinnerlicht diese Liste und denkt an eure Fans, wenn ihr gerade dabei seid den Promo-Teaser für GTA V anzufertigen.
Grand Theft Auto IV war und ist ein geniales Spiel – eine Fortsetzung kann sich jedoch nicht einfach darauf ausruhen. Die Erwartungshaltung ist hoch und hier habt ihr schon mal einen kleinen Überblick, welche zehn Features sich eure Fans am meisten wünschen. Ob diese immer umsetzbar sind? Wahrscheinlich nicht – dafür zeigen sie jedoch auf, welche Richtung man einschlagen sollte!

Offenere Welt

Die Spielewelt in GTA IV ist schon verteufelt detailliert gestaltet und konnte zum Release auch damit punkten, dass sie den Anschein erweckte, zu atmen und zu leben. Allerdings nur zum Schein. Was wir wollen ist die komplette Palette an Möglichkeiten. Auch wenn dies technisch wahrscheinlich “noch” nicht zu realisieren ist, wäre es sehr genial, wirklich jedes Haus zu betreten und darin “echtes” Leben vorzufinden. Familien die essen, Angestellte die arbeiten und so weiter. Das setzt natürlich einiges an Speicherplatz und Rechenkraft voraus. Aber man darf ja noch träumen. Auch wenn es in dieser Konsequenz nicht umgesetzt wird, wünschen wir uns doch einfach noch mehr Freiheiten in der eigentlichen Spielewelt.

Systemanforderungen

  • von Maurice Urban

    Eines der Argumente zum Kauf von L.A. Noire ist mit Sicherheit die neue Motion Scan Technik, welche Gesichtsanimationen äußerst realistisch darstellen kann. Und Publisher Rockstar kann sich die Verwendung in seinen eigenen Titeln wie [b]GTA V[/b] wohl ebenfalls...

Weitere Themen: Rockstar Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz