Seit dem „Doomsday Heist“-Update für GTA 5 hat sich einiges in der Spielwelt verändert. Zahlreiche Spieler haben Angst davor, auf die Straßen von Los Santos zu gehen. Warum? Weil sie dort schnell zum Opfer einer der Orbitalkanonen von reichen Spielern fallen können. Wird das Ganze zum Problemfall?

Alle neuen Features des Doomsday-Heist-Updates für GTA 5: 

GTA Online: DeLoreans und Jetpacks im Trailer zum Doomsday Heist
4.542 Aufrufe

Mit dem „Doomsday Heist“-Update haben zahlreiche neue Features in GTA 5 einen Platz gefunden. Neben einem kompletten Raubzug gab es auch wieder einige Spielzeuge für die Spielerschaft von GTA Online. Darunter auch eine Orbitalkanone, die eigentlich nur für reiche Spieler erschwinglich sein dürfte. Ein einziger Schuss kostet bereits eine halbe Million GTA-Dollar. Die Waffe kannst du zudem so aufrüsten, dass die Schüsse 750.000 Dollar kosten. Dann schalten sich die Raketen auf einen Spieler deiner Wahl auf der Karte auf und machen kurzen Prozess mit ihm.

4 Jahre altes Rätsel von GTA 5 wird endlich gelöst

Das Ganze wird nun aber zu einem Problem in GTA Online. Denn wie mehrere Spieler berichten, haben es sich einige zur Aufgabe gemacht, mit diesen Orbitalkanonen möglichst viel Chaos uns Schaden anzurichten. So werden friedliche Spieleransammlungen in GTA 5 immer wieder von den „reicheren“ Spielern bombadiert und komplett auseinandergenommen. Vielen Betroffenen fehlt schon jetzt der Spaß, wenn sie sich ständig vor solchen Angriffen fürchten müssen. Denn nicht einmal in Geschäften oder unter Gebäuden ist man sicher. Einzig allein private Wohnungen und Geschäftsräume schützen vor dem Angriff.

Denn für User, die sich Geld in GTA 5 mit Hacks beschaffen, sind die hohen Kosten pro Schuss keine Abschreckung. Auch wenn sie nur für einige Stunden damit Chaos anrichten, bevor das System sie bannt, vergeht den anderen damit der Spaß. Immerhin gibt es noch einen Cooldown von 48 Minuten. Allerdings lässt dieser sich aktuell noch mit einem Glitch umgehen. Rockstar Games arbeiten bereits an einer Lösung. Vielleicht kommt damit auch noch ein bisschen mehr Balancing in die Orbitalkanonen von GTA 5.

 

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link