GTA 5: Lindsay Lohan erweitert den Klageantrag

Richard Nold
6

Aktuellen Berichten zufolge soll die US-Schauspielerin Lindsay Lohan den Klageantrag gegen Rockstar Games erweitert haben. Dieser soll nun satte 67 Seiten umfassen.

GTA 5: Lindsay Lohan erweitert den Klageantrag

Im Juli hat Lindsay Lohan das Entwicklerstudio Rockstar Games verklagt , da man ohne jegliche Zustimmung ein virtuelles Abbild der US-Schauspielerin in „GTA 5“ erschaffen haben soll. Nachdem Rockstar Games bereits jegliche Persönlichkeitsverletzungen zurückgestritten hat und von beabsichtigter Publicity-Aktion der einstigen Disney-Ikone spricht, legt Lohan bei der Klage nach.

The Hollywood Reporter berichtet nun, dass die Anwälte der Schauspielerin den Klageantrag mittlerweile auf satte 67 Seiten erweitert haben sollen und damit für mehr Nachdruck sorgen möchte. Sollte Lohan tatsächlich Recht zugesprochen werden, so wird sich die Summe für den Schadensersatz womöglich auf mehrere Millionen US-Dollar belaufen.

43.852
GTA 5 - Trailer.mp4

Quelle: GameSpot

Hat dir "GTA 5: Lindsay Lohan erweitert den Klageantrag" von Richard Nold gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES