GTA 5: Tausende schauen einer künstlichen Intelligenz beim Autofahren zu

Marvin Fuhrmann

In GTA 5 passieren viele merkwürdige Dinge. Doch diese werden meist von den Spielern selbst inszeniert oder zumindest ins Rollen gebracht. Doch nun lässt ein User eine künstliche Intelligenz auf das Open-World-Spiel los. Und das Ergebnis ist unerwartet faszinierend.

119.495
Grand Theft Auto PC-Trailer

Wenn heutzutage Tausende Zuschauer auf Twitch und Co. begeistert werden sollen, muss man sich schon kräftig ins Zeug legen. Neue Ideen braucht das Land! Ein Streamer hat dies nun in GTA 5 an den Tag gelegt. Er hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, die in Los Santos mit einem Fahrzeug ihre Runden dreht und dabei versucht, sich stetig zu verbessern. Doch dies gelingt nicht immer so recht, wie geplant.

Terminator 2 in GTA 5

Die KI in GTA 5 hört auf dem Namen Charles. Sie funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Learning by doing. So probiert sie ständig neue Wege, Abkürzungen und Regeln während des Fahrens aus. Zum Zeitpunkt der News fährt Charles beispielsweise durch die großen Kanäle, die in Los Santos zu finden sind und legt dabei einen Stunt nach dem anderen hin. Bleibt er stecken, wird er zurückgesetzt und beginnt seine Reise von neuem.

11-jähriger findet Meth in GTA-5-Verpackung

Der Modder will der KI in Zukunft auch noch ein Kurzzeitgedächtnis einprogrammieren, damit sie ihren Fahrstil weiter verbessern kann. Mittlerweile schauen mehr als 1000 Zuschauer Charles dabei zu, wie er sich seinen Weg durch GTA 5 bahnt. Ein gelungenes Experiment, das bislang noch nicht so zu sehen war. Ich bin gespannt, was sich der Programmierer als nächste Herausforderung für Charles einfallen lässt.

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES