GTA Online - Smuggler's Run: Tipps für Motor Wars und das Fluggeschäft

Christopher Bahner

Der DLC “Smuggler’s Run” für GTA Online erlaubt euch das Erwerben von Hangars und neuen Flugzeugen, integriert aber auch den Spielmodus “Motor Wars”, der das Battle-Royale-Spielprinzip auch in GTA salonfähig macht. Hier kämpfen bis zu vier Teams gegeneinander und versuchen bis zum Schluss zu überleben. Wir geben euch viele Tipps, die uns in Smuggler’s Run geholfen haben.

Es hat nicht lange gedauert, bis GTA Online sich den Erfolg von PlayerUnknown’s Battlegrounds zum Vorbild genommen und seinen eigenen Battle-Royale-Modus ins Spiel integriert hat. Das Spielprinzip bleibt dabei größtenteils gleich: In einer stetig kleiner werdenden Zone kämpft ihr gegen andere Mitspieler und nutzt dafür Fahrzeuge und Waffen, die über die Karte verteilt liegen. Wie die Action aussieht, seht ihr auch im folgenden Trailer zum DLC “Smuggler’s Run”.

11.173
GTA Online Smuggler's Run Trailer

Tipps zum Geld verdienen und für die Hangars in Smuggler’s Run

Mit den neuen Hangars und Flugzeugen könnt ihr in Smuggler’s Run aktiv Geld scheffeln und eure Geschäfte optimieren. Dabei solltet ihr folgende Tipps beachten:

  • Die VIP-Kosten haben sich verringert. Anstatt einer Million, braucht ihr jetzt nur noch 50.000 $, um euch für vier Stunden als VIP zu registrieren und Zugang zu VIP-Missionen zu erhalten.
  • Sofern ihr sowohl Warenhäuser für Güter als auch Warenhäuser für Fahrzeuge besitzt, könnt ihr mehr Geld über Zeit verdienen, wenn ihr sie gemeinsam anstatt einzeln nutzt.

In Smuggler’s Run transportiert ihr Luftfracht und sammelt aktiv Güter ein, um sie in einem Schwung zu verkaufen. Im Gegensatz zur Spezialfracht könnt ihr bestimmte Typen von Schmuggelware auswählen und verkaufen, wobei sich je nach Schmuggelware der Schwierigkeitsgrad ändert.

GTA-Spiele: Die große GTA-Historie in der Bilderstrecke

Hangars haben eine Kapazität von 50 Einheiten, wobei ihr wahlweise Ware eines oder mehrerer Typen mischen und stapeln könnt. Ein Hangar ist für die Geschäfte in Smuggler’s Run zwingend erforderlich. Bei den Hangars müsst ihr zudem Folgendes beachten:

  • Insgesamt gibt es fünf Hangars, die ihr kaufen könnt. Drei davon stehen in Fort Zancudo und liegen preislich zwischen 2,1 und 3,3 Millionen Dollar. Die anderen beiden stehen am Flughafen von Los Santos und kosten 1,2 bzw. 1,5 Millionen Dollar. Alle Addons zusammen kosten euch noch einmal 2 Millionen Dollar extra.
  • Zwischen den Hangars gibt es keine Unterschiede. Der Preis hängt vom Standort ab und die Ausbaumöglichkeiten sind bei allen gleich.
  • Das Hangar-Geschäft läuft nicht passiv ab und ist daher mit CEO-Warenhäusern zu vergleichen.
  • Ähnlich wie in Gunrunning könnt ihr euch Rabatte für die neuen Fahrzeuge im Spiel verdienen, wenn ihr Missionen abschließt.
  • Die Hangars sind zwingend erforderlich, wenn ihr die neuen Flugzeuge im Spiel kauft, da diese nur dort abgestellt werden können.

Tipps für fortgeschrittene Geschäfte

Um euren Gewinn in Smuggler’s Run zu maximieren, befolgt folgende Tipps:

  • Ihr müsst eure Flugzeuge immer selbst landen und im Hangar abstellen, da dies nicht automatisch bei der Landung gemacht wird. Wenn ihr jedoch nur Fracht im Hangar abliefern wollt, könnt ihr diese einfach über dem Hangar fallen lassen.
  • Ihr könnt eure Flugzeuge und Helikopter auch individualisieren. Vorausgesetzt, ihr habt die entsprechende Erweiterung eures Hangars gekauft, die euch das Umgestalten erlaubt.
  • Ihr solltet mindestens einen Hangar in Fort Zancudo erwerben. Dies hat nämlich den praktischen Nebeneffekt, dass ihr nicht länger einen Fahndungslevel erhaltet, wenn ihr über dem Militärgebiet fliegt. Zudem erhaltet ihr auch keine Sterne mehr, wenn ihr eines der Militärfahrzeuge klaut.
  • Wenn ihr das euch zugeteilte Fahrzeug zur Lieferung von Fracht nicht benutzen wollt, könnt ihr es zerstören und die Fracht mit eurem gewünschten Fahrzeug befördern.

Tipps für den Start in “Motor Wars”

Auch in Motor Wars springt ihr wie bei PUBG zu Beginn mit einem Fallschirm aus dem Helikopter und landet in der Kampfzone. Das Areal umfasst dabei allerdings zu Beginn nicht die gesamte Karte des Spiels, das wäre dann doch zu groß. Stattdessen landet ihr in einem abgesteckten Bereich und solltet zunächst direkt auf die Suche nach Waffen und Ausrüstung in eurer Umgebung gehen. Im Gegensatz zu PUBG wird euch die Suche aber erleichtert, da sowohl Ausrüstung als auch Gegner stets auf der Minimap markiert werden.

Übrigens könnt ihr in Motor Wars nicht allein spielen, sondern immer nur im Team, wobei maximal 28 Spieler an einem Match teilnehmen können. Beachtet zudem folgende Tipps:

  • Am oberen Bildschirmrand seht ihr einen weißen Kreis, der sich langsam füllt. Ist dieser voll, schrumpft der Kampfbereich. Schaut also immer mal wieder auf die Karte und bewegt euch weiter ins Innere. Bleibt ihr zu lange außerhalb des Kampfbereichs, beginnt ein Countdown. Ist dieser abgelaufen, explodiert eure Spielfigur.
  • Partien in Motor Wars spielen sich deutlich actionreicher als in PUBG. Zum einen sind die Kampfbereiche kleiner und ein Match dauert maximal zehn Minuten. Zum anderen seht ihr alle Gegner, Autos und Waffen jederzeit auf der Karte eingeblendet. Campen bringt hier also nicht wirklich den Erfolg.
  • Als Einzelkämpfer werdet ihr in Motor Wars keine Chance haben. Sucht nach der Landung also immer zuerst eure Teammitglieder und bewegt euch in Gruppen. In einem Team können maximal sieben Spieler sein.
  • Wie der Titel schon sagt, gibt es im Modus jede Menge Fahrzeuge, die wie im Film Mad Max gehörig aufgemotzt und mit Geschützen versehen sind. Nutzt die bewaffneten Wagen also und besetzt die Geschütze mit anderen Spielern. Das ist der Schlüssel zum Sieg.
  • Werft schon beim Fallschirmsprung einen Blick auf die Karte und steuert eher die dicht besiedelten Gebiete an, wo viele Fahrzeuge stehen. Dabei erkennt ihr schon an den Fahrzeug-Icons, welche Wagen besonders mächtig sind. Steigen Spieler eures Teams oder anderer Teams in Fahrzeuge, nehmen diese übrigens die Farbe ihres Teams an. So könnt ihr sie leicht identifizieren.

Tipps für fortgeschrittene Motorenkrieger

Habt ihr schon ein paar Runden in Motor Wars absolviert und wisst wie der Hase läuft, helfen euch vielleicht die folgenden Tipps dabei, euer Spiel zu perfektionieren:

  • Ihr solltet versuchen, immer so schnell wie möglich mit dem Fallschirm abzuspringen und zu landen. Denn so könnt ihr logischerweise früher mit der Suche nach Ausrüstung und Fahrzeugen beginnen. Öffnet den Fallschirm erst so spät wie möglich!
  • Die Fahrzeuge verfügen über verschiedene Waffenhalterungen, an denen ihr eure eigenen Waffen anbringen könnt. Schaut also in euer Waffenrad und seht, was ihr eventuell benutzen könnt.
  • In Fahrzeugen mit einem Geschütz solltet ihr immer mindestens zu zweit einsteigen. Andernfalls bleibt das Geschütz ungenutzt, da ihr fahren müsst.
  • Habt ihr es nicht so mit den Fahrzeugen und seid lieber zu Fuß unterwegs, lauft immer direkt zu den Waffensymbolen auf der Karte. Denn nur hier findet ihr Waffen, die euch auch im Kampf gegen andere Fahrzeuge helfen.
  • Auch wenn ihr nicht unbedingt mit anderen Spielern aus eurem Team spielen wollt, solltet ihr immer deren Nähe suchen, denn so steigen eure Überlebenschancen enorm.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du GTA? (Quiz)
Wie viele Spiele (ohne Add-Ons) gibt es in der GTA-Serie insgesamt?
Falls ihr bei dieser Frage zwischen einem mehr oder weniger schwankt, ist es im Zweifelsfall genau die andere Antwort.
Hat dir "GTA Online - Smuggler's Run: Tipps für Motor Wars und das Fluggeschäft" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: GTA, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES