Guild Wars 2 – ArenaNet erklärt Unterwasserkämpfe

ArenaNet veröffentlichte ein Entwickler-Tagebuch auf ihrer Site, in der sie auf die Unterwasserkämpfe im kommenden MMO Guild Wars 2 eingehen. Unterwiebitte?

Guild Wars 2 – ArenaNet erklärt Unterwasserkämpfe

Zuerst einmal ein kleines Hurra auf die Möglichkeit überhaupt schwimmen und tauchen zu können. Dies eröffnet einen viel größeren Aspekt des Erforschens in “Guild Wars 2″. Zudem bedeutet es, dass man unter welchen Umständen auch immer keine Angst haben muss, ertrinken zu können.

Denn sobald sich der Spieler unter Wasser begibt, setzt der Charakter eine Sauerstoffmaske auf und verhindert so ständiges Auftauchen-Müssen. ArenaNets Jonathan Sharp verspricht etlichen Content unter Wasser und ein großes Arsenal an Unterwasser-Gegenständen.

So gibt es zum Beispiel klassenspezifische Unterwasser-Waffen wie den Speer, den Dreizack und die Harpune, die alle unterschiedliche Auswirkungen haben. Auch spezielle Skills dürfen nicht fehlen, wenn man im kühlen Nass ist.

Der Übergang von Schwimmen und Nichtschwimmen war für ArenaNet besonders wichtig. Für mehr Infos und Screenshots, empfehlen wir einen kurzen Besuch auf der offiziellen Homepage.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Guild Wars, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, ArenaNet

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz