Guild Wars 2 Test – Tagebuch eines Verlierers

von

Mit „Guild Wars 2“ kannst du nur gewinnen. Diesen Eindruck vermitteln aktuell ein Wertungsschnitt von 92 auf Metacritc und phänomenale Verkaufszahlen. Offenbar ist in „Guild Wars 2“ wirklich mal alles Gold, was glänzt. Wir haben Tobi vor zwei Wochen nach Tyria geschickt und ihn gebeten, sich dort selbst ein Bild der Lage zu machen. Zurückgekehrt ist er mit einem Tagebuch, das vor allem Unentschlossenen auf die Sprünge helfen soll. Ob „Guild Wars 2“ also auch zu dir passt, erfährst du in unserem Test.

Tag 1: »Der Einstieg ist ein Triumph«

Ich weiß genau, was ich will. Ein Charr-Dieb muss es sein! Das kriegstreibende Katzenvolk hat es mir mit seiner archaischen Industriegesellschaft und der intriganten Legionärskultur einfach angetan. Trotz ihrer imposanten Statur bewegen sich die Charr grazil und geschmeidig. Genau mein Ding.

Ich verbringe viel Zeit in den Menüs der Charaktererstellung. Nur langsam nimmt meine Vorstellung Form an. Die Charaktergenierung von „Guild Wars 2“ lässt einfach keine Wünsche offen und das will ausgekostet werden. Hörner werden verlängert, Fell will gemustert, Rüstungsfarben wollen definiert werden. Entsprechend befriedigend sieht das Ergebnis aus.

Mit wenigen Klicks lege ich meine Hintergrundgeschichte fest. Bin ich charismatisch, wild, würdevoll. Welcher Legion gehöre ich an. Wer ist mein bester Freund. Aus der Beta weiß ich bereits, dass diese Angaben den groben Handlungsrahmen meiner persönlichen Story nicht grundlegend ändern, sondern lediglich detaillieren. Und das auch nur in den ersten Spielstunden. Später lässt ArenaNet die Handlungsstränge der unterschiedlichen Völker und Klassen zusammenlaufen.

Mit meinem Charr identifiziere ich mich dennoch so sehr wie mit meinem Schmuggler aus „Star Wars: The Old Republic“. Keine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, dass das personalisierte Spielerlebnis in BioWares Sci-Fi-Mär das große Alleinstellungsmerkmal war.

Eine stilvolle Standbildkollage fasst alle meine Entscheidungen nochmals zusammen und mein Abenteuer beginnt. Motivierend, persönlich, dringlich – der Einstieg in „Guild Wars 2“ ist ein Triumph.

Nicht weniger überzeugend sind die ersten Momente in Tyria. Was mich in der Beta bereits mit den Norn, Sylvari und den Menschen bestens unterhielt, wird auch bei Anlauf Nummer vier nicht schlechter. „Guild Wars 2“ haut direkt auf die Epic-Pauke. Es geht sofort rein in ein packendes Scharmützel zwischen Charr und Geistern. Nach wenigen Minuten dresche ich mit allem was ich habe auf einen fetten Event-Boss ein. Das gibt mir das Gefühl, Teil meines Volkes zu sein, mittendrin zu sein.

Gekonnt wird mir nebenbei auch die Charr-Kultur näher gebracht. Erste Kontaktaufnahmen mit NPCs sind stimmungsvoll vertont und lassen immer wieder einen feinen Humor erkennen, der für die richtige Portion Leichtigkeit und Selbstironie im Spiel sorgt. Eine sehr bemerkenswerte Qualität von „Guild Wars 2“, wie ich finde. Obwohl hier der ausgelatschte High-Fantasy-Kanon von bösen Drachen, verschwörenden Nekromanten und völkischen Konflikten aufs Neue durchgekaut wird, kommt ArenaNets Spielwelt weitestgehen ohne die genretypischen Peinlichkeiten aus. Eine schöne Überraschung.

Den Rest meines ersten Tages verbringe ich mit der Erkundung der schwarzen Zitadelle, der monumentalen Hauptstadt der Charr. Immer wieder bleibe ich stehen, um den verwinkelten Mix aus frühindustrieller Maschinerie und mittelalterlicher Baukunst zu bewundern. Es gibt etliche Ebenen, verbunden mit Fahrstühlen, die mich auf immer neue Promenaden und Plattformen führen. Überall herrscht reger Betrieb auf den Straßen. Immer wieder erreichen mich lustige Gesprächsfetzen von handelnden, streitenden, saufenden NPCs – die Atmosphäre in „Guild Wars“ könnte kaum dichter sein. Ein toller erster Tag endet mit dem starken Bedürfnis, wirklich alles von Tyria sehen zu wollen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, ArenaNet


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz