Half-Life 2: Episode Three - Vermutlich mit Gebärdensprache

Leserbeitrag
15

Es sind nun drei Videos veröffentlicht worden, die Valve Chef Gabe Newell mit mehreren Gehörlosen in einem Konferenzraum, des in Bellevue ansässigen Entwicklerstudios, zeigen. Es waren auch zwei Dolmetscherinnen anwesend, die Fragen seitens Newell in die Gebärdensprache übersetzt haben.

Neben den bereits genannten Personen war auch Bay Raitt, Chef-Animator bei Valve, dabei. Dieser hat neben vielen anderen Projekten auch das Gesicht des Herr der Ringe-Charakters Gollum erstellt und animiert.

Der Grund dafür könnte sein, dass Charaktere in zukünftigen Spielen von Valve, wie Half-Life 2: Episode Three oder Portal 2, die Gebärdensprache nutzen werden.

Gabe Newell hat sogar erläutert, welche Rolle diese in der Half-Life-Story spielen könnte:

”Alyx hat sich in einen Gehörlosen verknallt und lehrte daraufhin Dog die Gebärdensprache, damit sie mit ihm üben konnte. Irgendetwas ist passiert, möglicherweise kämpft die Person gerade ganz wo anders gegen die Combines, aber Alyx und Dog nutzen nun die Gebärdensprache um miteinander zu kommunizieren, ohne Lärm zu machen oder damit andere Leute nicht wissen, worüber sie sprechen. …Das würde uns einen Vorwand geben die Technologie für die Gebärdensprache einzubauen.”, so Newell.

Quiz wird geladen
Quiz: Half-Life 3: Wie viel weißt du über die Gerüchte zum Valve-Spiel?
Wann tauchte der erste Hinweis zu Half-Life 3 auf?

Weitere Themen: Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz