S.T.A.L.K.E.R - Alles nur geklaut?

Leserbeitrag
11

(Max) Ein spektakulärer Vorwurf gegenüber dem ukrainischen Entwicklerteam GSC Game World macht seit dem Wochenende die Runde. Von "Grafikdiebstahl" ist die Rede. Alle Neuigkeiten zur Akte "S.T.A.L.K.E.R" findet Ihr im Artikel.

S.T.A.L.K.E.R - Alles nur geklaut?

Wie unsere englischsprachigen Kollegen von Shacknews.com berichten, sollen einige gewiefte Zocker, in den “S.T.A.L.K.E.R” Verzeichnissen Texturen gefunden haben , die denen in “Half Life 2″ und “Doom 3″ ziemlich ähnlich sehen. Bei einigen sind selbst die Dateinamen identisch. Einige Vergleichsbilder dokumentieren den äußerst interessanten Befund.

Eine Stellungnahme zu diesem Vorwurf seitens der Entwickler steht bislang noch aus. Einzig bei iD Software stand man Rede und Antwort. So erklärte Todd Hollenshead gegenüber Shacknews, dass man sich der Sache sehr wohl annehmen werde, zur Zeit jedoch viel mit der Entwicklung “Enemy Territory: Quake Wars” zu tun habe.

Geklaut oder nicht? Handfeste Beweise fehlen bis dato, weshalb man lieber keine unnötige Kohle in das sonst schon lodernde Feuer schmeißen sollte.

Bislang liegt uns auch kein Statement von “S.T.A.L.K.E.R.”-Publisher “THQ” zu den verwirrenden Vorwürfen vor.

Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Quiz wird geladen
Quiz: Half-Life 3: Wie viel weißt du über die Gerüchte zum Valve-Spiel?
Wann tauchte der erste Hinweis zu Half-Life 3 auf?

Weitere Themen: Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz