Ensemble - Entwickler spricht über Schließung und gestrichenes Halo MMO

Leserbeitrag
9

(Denis W.) Ensemble Entwickler Dave Pottinger sprach mit Shacknews ein wenig über die bevorstehende Schließung des Studios und dem Status von “Halo Wars”, für das auch ein MMO in Planung war.

Pottinger ließ verlauten, das man bei Ensemble über die Entscheidung das Studio zu schließen nicht besonders glücklich war. Er bezeichnet die Entscheidung eher als “nicht nachvollziehbar”, jedoch räumte er ein, dass dies Microsofts Sache sei.

Über “Halo Wars” erfahren wir, dass das Spiel kurz vor der Fertigstellung steht. Man hatte sogar schon lange Zeit über ein Halo-MMO nachgedacht, jedoch war Microsoft weniger begeistert von dieser Idee. Man hatte sogar schon Personal aufgestockt und das ganze sah recht WoW-artig aus. Da man aber die Entwicklung unterbrach, nutze man die bereits bestehende Konzepte für Halo Wars.

Dieses soll jetzt trozdem kein Produkt unmotivierter Entwickler sein, laut Pottinger will man einen würdigen Abschied von Ensemble.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Halo? (Quiz)
In welchem Jahr spielt Halo Reach?

Weitere Themen: MMOG, Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz