Ensemble Studios - Shelly zur Schließung: "Wir dachten wir seien immun..."

Leserbeitrag
4

Bruce Shelly, der Chefentwickler der Ensemble Studios, die Age of Empires und Halo Wars kreiert haben, hat sich nun in seinem Blog zur Lage der Spiele-Schmiede öffentlich bekennt:
”Ich habe mit Bedauern gesehen, wie viele gute Studios geschlossen wurden, aber ich habe nie in Erwägung gezogen, dass Ensemble einmal dasselbe Schicksal trifft”

Er berichtet weiter von Mitarbeitern und deren Empfindungen: ”Jeder bei uns war schockiert und jeder ist verärgert, dass die Schließung wirklich passiert. Wir dachten, wir seien immun wegen unserer bisherigen Spiele Aber wir passen anscheinend nicht in die Zukunftspläne der Microsoft Game Studios. Jedenfalls nicht als interner Entwickler.”, so Shelly im Blog.

Schon am 10. September gab Microsoft Games bekannt, dass die Arbeit mit Ensemble Studios offiziell beendet ist und diese aus finanziellen Gründen schließen. Das letzte Projekt Halo Wars wurde noch fertiggestellt. Microsoft möchte nun weiter an Age of Empires festhalten.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Halo? (Quiz)
In welchem Jahr spielt Halo Reach?

Weitere Themen: Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz