Halo 3 auch in Japan auf Platz 1

Leserbeitrag
23

(Holger) Das Spiele, die in den USA oder Europa kaum zu stoppen sind, gleichzeitig in Japan ein Ladenhüter sein können ist nichts neues. Da ist es schon eine Überraschung, dass ein Spiel wie Halo auch bei den Japanern rasenden Absatz findet.

Halo 3 auch in Japan auf Platz 1

Der Verkauf von PC- und Konsolen-Spielen im Land der aufgehenden Sonne ist für manch einen Konsolenhersteller ein Rätsel mit sieben Siegeln. Daher verwundert es schon, wenn sich ein Spiel wie “Halo 3″, welches innerhalb der ersten Verkaufswoche weltweit mehr als 300 Millionen US-Dollar eingespielt hat, auch in Japan auf Platz 1 der Verkaufsrangliste liegt.

Mit 59.000 verkauften Exemplaren hat sich “Halo 3″ vorbeigeschlichen an der hauptsächlich von DS- und PSP-Spielen dominierten Konkurrenz wie “Pokemon’s Mysterious Dungeon: Toki” (55.000) oder “Final Fantasy VII: Crisis Core” (54.000). Die vollständige Japan Top 10 findet Ihr hier.

Microsoft kann sich über den Rekord freuen, denn wie die Presseabteilung heute bekannt gab, haben sich die Verkaufszahlen der Xbox 360 seit dem Launch des Shooters verdoppelt. Mehr als 2,7 Millionen Spieler versuchten sich in der ersten Wochen in einem Online-Kampf gegen Kontrahenten aus der ganzen Welt. Insgesamt zählt Xbox Live rund 7 Millionen Mitglieder.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Halo? (Quiz)
In welchem Jahr spielt Halo Reach?

Weitere Themen: Halo 3, Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz