Das Ende der iPod-Ära

Florian Matthey
11

AppleInsider befasst sich in einem längeren Artikel mit dem “Ende der iPod-Ära”. Die Marktsättigung und steigendes Interesse am iPhone und anderen Smartphones haben dafür gesorgt, dass der iPod nur noch Apples viertes Standbein ist: Auch das neue iPad generiert mehr Umsatz für das Unternehmen. Rückblickend habe der iPod durch den “Halo”-Effekt vor allem zum Wiedererstarken der Marke und der Mac-Verkäufe beigetragen.

Weitere Themen: iPod, Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz