Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Microsoft E3 - Das Fazit

commander@giga
18

(Martin) Die E3 ist vorbei – Zeit für ein Resümee. Los geht es mit Microsoft, die mit Kinect ein heißes Eisen aus dem Feuer holten und darüber hinaus Spiele wie Halo Reach, Gears of War 3 und Fable III präsentiert haben.

Der Gigant aus Redmons wollte die Fachpresse vor allem von der Qualität der Bewegungssteuerung per Kinect überzeugen. Das war zu erwarten, doch das Microsoft darüber hinaus nicht viel Neues präsentiert hat ist schon ein wenig überraschend.
Los ging es mit einem wahren Actionfeuerwerk: Call of Duty: Black Ops, Gears of War 3, Metal Gear Solid: Rising und Halo Reach – alles Titel die mich zwar durchaus überzeugen konnten, doch ein Oha-Moment wollte sich nicht einstellen, schließlich hatte ich die Titel alle schon vorher auf der Liste.

Metal Gear Solid: Rising

Metal Gear Solid: Rising hat mich am wenigsten begeistern können, dabei bin ich doch eigentlich großer Fan der Serie. Lag vermutlich daran, dass vom ursprünglichen MGS Gameplay nicht viel übrig geblieben ist. Statt der bewährten Mischung aus Schleichen und Action, setzt der Titel scheinbar ausschließlich auf Letzteres. Wenn man den gezeigten Trailer auf eine Aussage reduzieren müsste, dann wäre das ohne Frage “Zerhacke alles!”, oder anders gesagt “Kommt nicht nach Deutschland”. Würde mich normalerweise nicht stören, ein Import ist schnell getätigt, doch irgendwie fand ich das gesehene selbst fragwürdig. Muss man einen Menschen denn wirklich fast bis zur molekularen Ebene zerhacken können?

Gears of War 3

Gears of War 3 geht ebenfalls nicht spärlich mit der Gewaltdarstellung um. Gleich zu beginn reißt ein Locust einem Menschen den Arm ab und erschlägt ihm anschließend damit – kommt auch nicht nach Deutschland. Ist also alles beim alten, auch beim Gameplay. Zu viert hetzt die Muskel-bepackte Truppe, nun erstmals mit weiblicher Unterstützung, durch das Schlachtfeld. Es geht von Deckung zu Deckung, die feindlichen Locust werden mit Blei gefüttert, oder im Nahkampf erledigt – inklusive neuer Finishingmoves, die Sub Zero und Co alt aussehen lassen. Die Truppe kann nun auch untereinander Waffen tauschen und bekommt es mit noch fieseren Mutanten zu tun. Eines ist sicher, wer Gears of War 1 und 2 mochte, der wird auch Gears of War 3 ins Herz schließen.

Weitere Themen: E3, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz