Lernt die Protagonistin Mary besser kennen und erfahrt, warum sie als Straßenmädchen lieber auf sich selbst gestellt ist, als sich mit Gleichgesinnten zu umgeben.

Immerhin ist es nicht einfach, als „normal“ durchzugehen, wenn man Geister sehen und sogar mit ihnen sprechen kann. Doch ohne sich mit den verstorbenen Seelen anzufreunden, kann sich Mary auch nicht um die düsteren Alpträume und verstörenden Visionen kümmern, die sie seit dem schrecklichen Zugunglück ihrer Schwester Emily plagen. Nehmt Oskar den Schrecklichen (der gar nicht mal so schrecklich ist) und den wilden Schottenkrieger William Wallace bei der Hand und entkommt der verrückten Professorin und ihrem axtschwingendem Handlanger und erkunden ein schäbiges England, fahrt mit der unheilverheißenden Eisenbahn nach Schottland und stellt euch eurem Schicksal.

Die von uns bereitgestellte PC-Demo umfasst eine Größe von einem Giga Byte und kann direkt über unseren unten stehenden Link heruntergeladen werden. Es handelt sich dabei um die ersten beiden Kapitel des Schauer-Adventures „Haunted“ von den Machern von „ANKH“ und „Jack Keane“.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Haunted Demo

  • Insidious: Filmkritik - Neuer Haunted House-Horror vom Saw-Erfinder

    Insidious: Filmkritik - Neuer Haunted House-Horror vom Saw-Erfinder

    Mit Erwartungshaltungen spielen, ein Stigma, das spätestens seit "The Sixth Sense" jeden halbwegs profitorientierten Horrorfilm belegt. Seit Bruce Willis am Ende von Shyamalans Geisterstory eine Entdeckung machte, die heute noch zahlreichen Zuschauern im Gedächtnis hängt, gilt folgende Regel: Egal, was du deinem Publikum im ersten Filmdrittel erzählst - stell' es völlig auf den Kopf und schocke sie am Ende. Ein Spiel...
    Martin Beck 5
* gesponsorter Link