Heavy Rain: Kostete weniger als 17 Millionen €

Quantic Dream arbeitete zwar rund fünf Jahre an Heavy Rain, die Kosten für das Spiel halten sich jedoch in Grenzen. Studio Co-Gründer Guillaume de Fondaumiere verriet jetzt, dass sich Sony über einen netten Gewinn freuen konnte.

Heavy Rain: Kostete weniger als 17 Millionen €

Die Entwicklung von Heavy Rain hat so gerade einmal 16,7 Millionen Euro gekostet. Rechnet man Marketing hinzu, erhöht sich die Summe auf etwa 40 Millionen Euro. Sony konnte seine Kosten aber schnell wieder einholen.

“Sony hat mehr als 100 Millionen € mit diesem Spiel verdient. Es ist sehr profitabel”, so de Fondaumiere laut Eurogamer. Heavy Rain hat sich mittlerweile rund 3 Millionen Mal verkauft.

Quantic Dream arbeitet derzeit an Beyond: Two Souls, welches im Oktober exklusiv für die PS3 erscheinen wird und erneut in Partnerschaft mit Sony entsteht.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Quantic Dream

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz