Hitman: Absolution

Werde zum tödlichen Auftragskiller Agent 47 und fordere deine persönliche Rache ein. Du hast es dir verdient.

Der glatzköpfige Auftragskiller 47 geht wieder seinem blutigen Handwerk nach. In Hitman: Absolution heißt es einmal mehr, die Silver-Ballas, die Klaviersaite und die rote Krawatte einzupacken, denn es geht wieder geschäftig einher im Leben des Hitman.

Mit Hitman: Absolution geht die Action-Spieleserie von IO Interactive in die fünfte Runde und verliert dabei keinesfalls von ihrem Charme als ausbalancierte Mischung zwischen Stealth- und Third-Person-Shooter. Dabei macht das Entwicklerteam rund um IO und Square Enix, die sich der weiteren Entwicklung der Hitman-Serie angenommen haben, einiges neu, um auch Neulinge an der Klaviersaite in ihren Bann zu ziehen.

Hitman: Absolution

Hitman: Absolution basiert auf der Glacier-2-Engine, mit der noch deutlich detailliertere Gesichtsanimationen als zuvor möglich sind. Komplexe Schlüsselmomente und ein erhöhter Fokus auf heimliche Vorgehensweise sollen für einen abwechslungsreicheren Spielverlauf sorgen. Damit gehören Amokläufe wie in den Vorgängern der Vergangenheit an.

Hitman Absolution Koch
Jedes der Level, die überwiegend in Chicago angesiedelt sind und zum großen Teil die Größe derer aus Hitman: Blood Money haben werden, wird einzigartige Waffen bereitstellen und sowohl über Checkpoints als auch über Sicherheitsbereiche verfügen, in denen 47 sicher vor Gegnern sein wird. Auch neu ist eine Art Schutzmechanismus, die Agent 47 unauffällig gegenüber Beobachtern macht, wenn er als Polizist beispielsweise eine Schachtel Donuts trägt oder sich in deren Nähe aufhält.

Allgemein wurde die künstliche Intelligenz enorm verbessert und reagiert so glaubwürdig auf die Taten des Spielers und agiert komplett anders als in bisherigen Spielen.


Wenn du nun also erneut in den schwarzen Anzug des Auftragskillers schlüpfen willst, dann bestelle entweder auf Amazon vor und erhalte kostenlos Zugang zu Hitman: Sniper Challenge. Dabei handelt es sich um eine Einzelmission, in der Agent 47 auf dem Dach eines Hochhauses mit einem Scharfschützengewehr hantieren muss. Der Release von Hitman: Absolution ist der 20. November 2012 und der Stealth-Shooter erscheint für PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

von

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Square Enix

Hitman: Absolution Download auf deinem Blog!

Hitman: Absolution downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:

Alle Artikel zu Hitman: Absolution
  1. gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen

    von Tobias Heidemann
    gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen

    Immer noch kein Ticket? Wer bei der gamescom 2014 nicht vor verschlossenen Tageskassen stehen möchte, der sollte jetzt dringend über den bis zu 25 % billigeren Vorverkauf nachdenken! Mehr als 340.000 Besucher, über 6000 Journalisten und 400 Weltpremieren von...


  2. Hitman Absolution Test – Genau zwischen die Augen

    von Tobias Heidemann
    Hitman Absolution Test – Genau zwischen die Augen

    Mein Verhältnis zu Agent 47 war von Anfang an schwierig. Ich meine, wer will einen Charakter spielen, der seine ersten 30 Jahre in einer rumänischen Psychiatrie verbracht hat und dessen Eizelle mit der DNA der widerwärtigsten Mörder aller Zeiten manipuliert...

  3. Hitman – Absolution: Storytelling im Fokus des neuen Trailers

    von Maurice Urban
    Hitman – Absolution: Storytelling im Fokus des neuen Trailers

    Leute umbringen und sinnlos in der Gegend rumballern macht zwar Spaß, ohne eine vernünftige Story bringt das Ganze aber doch nur halb so viel Vergnügen. In einem neuen Trailer verraten die Entwickler von IO Interactive, wie die Story in Hitman: Absolution erzählt...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz