Homefront 2 - Crytek ist am Nachfolger dran

Jonas Wekenborg
6

Die letzten Schreibtische bei den Kaos Studios, den Entwicklern von Homefront sind noch nicht einmal geräumt, da kündigt Publisher THQ bereits deren Nachfolge an. Die Entwicklung des Sequels übernehmen nun die Crysis-Macher.

Homefront 2 - Crytek ist am Nachfolger dran

Diese Ankündigung kommt ein wenig überraschend. Der Multiplattform-Shooter “Homefront” war nicht wie erwartet bei Fans des Genres eingeschlagen und THQ sah sich dazu bewegt, sich von den Entwicklern der Kaos Studios zu trennen. Ursprünglich hatte es geheißen, dass die Weiterentwicklung des Franchises an ihr Montrealer Studio unter der Leitung von “Assassins Creed“-Vater Patrice Désilets gehen sollte.

Derweil sagte THQs Vize Danny Bilson, dass Crytek mit der Wahl zum Nachfolger genau den Richtlinien des Unternehmens entspräche. “Homefront“s Sequel sollte mit nichts geringerem als Cryteks marktführender Engine und der reichhaltigen Erfahrung des Studios auf dem Bereich der First-Person-Shooter glänzen.

Derweil nahm Cevat Yerli, CEO und Präsident von Crytek, ebenfalls Stellung zu der Anstellung. Man sehe das “Homefront”-Universum als sehr vielfältig und anregend an, und auch das Marketing durch THQ sei ein großer Erfolg gewesen.

Man scheint sich bei beiden Unternehmen also einig zu sein, dass Crytek die beste Wahl für eine Fortsetzung des Shooters wäre und strebt natürlich einen unglaublich ambitionierten und qualitativ hochwertigen Blockbuster an, doch wo bleiben da die Danksagungen an die Kaos Studios für ihre Vorlage? “Homefront” hatte innerhalb von zehn Tagen nach Release über eine Millionen Einheiten des Spiels verkauft, jedoch scheiterte das Spiel an seinem Multiplayer-Modus, der mehr oder minder mit Fehlern behaftet war, die man nicht rechtzeitig mit den nötigen Patches beheben konnte.

Die Fortsetzung von “Homefront” ist allerdings noch ein wenig hin. THQ meldete allerdings eine Veröffentlichung in 2014 an.

Weitere Themen: Homefront, Crytek

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz