Homefront 2: Entwicklung soll wie bisher weitergeführt werden

von

Crytek hat im Rahmen der THQ Auktion die Rechte am Homefront Franchise für 500.000 $ übernommen – doch was hat man mit der Marke vor? Anscheinend erst einmal nichts Besonderes, die Entwicklung von Homefront 2 soll nämlich wie gewohnt weitergeführt werden.

Homefront 2: Entwicklung soll wie bisher weitergeführt werden

Publisher THQ hatte damals Crytek mit der Anfertigung des Sequels zum Shooter der Kaos Studios beauftragt. Nach der Pleite des Unternehmens wird die Entwicklung von Homefront 2 jetzt ohne Änderungen bei Crytek UK fortgeführt.

“Vom ersten Tag an war das Homefront 2 Team dem Spiel verpflichtet und wollte ein Spiel kreieren, dass die Serie zu neuen Höhen führt und die mit Crytek assoziierte Qualität bietet”, so Nick Button-Brown, General Manager of Games bei Crytek. “Bezüglich unserer Entwicklung des Spiels hat sich nichts geändert.”

Crytek CEO Cevat Yerli meldet sich im offiziellen Statement ebenfalls zu Wort und dankt THQ noch einmal für die Zusammenarbeit.

“Unsere Kooperation mit THQ war immer positiv und wir möchten uns für die Unterstützung der letzten beiden Jahre bedanken und unsere Sympathien für die Betroffenen der jüngsten Ereignisse aussprechen”.

Einen Release Termin für Homefront 2 nannte man nicht, voraussichtlich erscheint das Spiel für Next-Gen Konsolen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: THQ


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz