Homefront - Braucht sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken

Leserbeitrag
4

THQ’s Coreboss Danny Bilson hat sich vor kurzem darüber geäußert, dass der hauseigene Shooter Homefront, welcher im März nächsten Jahres für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen soll, sich nicht vor der Konkurrenz, bestehend aus Call of Duty und auch Battlefield, zu verstecken braucht.

Homefront wird eine unglaubliche Erfahrung, wie er unter anderem sagte: ”Ich verspreche euch, dass es Homefront mit jedem anderen Spiel in diesem Genre aufnehmen kann, egal ob im Shooter, Action oder, wie ich es gern nenne ”You´re in the Movie”-Genre”; Dies wird eine unglaubliche Erfahrung.”

Homefront legt natürlich viel Wert auf die Multiplayer-Komponente, aber auch der Singleplayer ist herausragend. Ich will aber ganz ehrlich sein. Um eine Singleplayer-Kampagne mit 20 Stunden Spielspaß zu entwickeln, müsste man den Multiplayer-Part natürlich enorm beschneiden. Oder man hat einen 5-Jahres-Zeitplan und ein unendliches Budget zur Verfügung.”

Außerdem nahm er Stellung zu der Frage, wie lang denn der Titel dauert, bis er dann durchgespielt ist: ”Wie beinahe jedes andere Singleplayer-Spiel wird die Kampagne rund 6 bis 10 Stunden lang sein, wohingegen der Multiplayer möglicher Weise 100 und mehr Stunden Spielspaß bietet.”

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz