Homefront - In Japan ohne Kim Jong-Il

Leserbeitrag
8

Der Shooter Homefront wird in Japan mit einigen Änderungen erscheinen. Während das Spiel hierzulande mit der Geschichte rund um die Invasion der USA durch

Nordkorea und dessen Diktator Kim Jong-Il bzw. dessen Sohn wirbt, werden Hinweise auf diese in der japanischen Version entfernt.

Der für diese Version verantwortliche Publisher Spike verzichtet so bei der Sequenz zum Tod von Kim Jong-Il nicht nur auf ein Foto von eben diesem, vielmehr werden auch das Land selber als ”ein bestimmtes Land im Norden” und der nachfolgende Staatschef als ”Führer des Nordens” bezeichnet.

In Japan wird Homefront am 17.April erscheinen, in Europa steht das Spiel der Kaos Studios bereits am 18.März für PC, Xbox 360 und PS3 in den Läden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz