Homefront - Korea Konflikt ohne Auswirkungen

Leserbeitrag
4

Wie Publisher THQ nun bekanntgab, werden die derzeitigen Geschehnisse in Korea keinen Einfluß auf den Shooter Homefront haben, welcher im März 2011 für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen soll.

Beim Spiel der Kaos Studios vereint sich der Norden-Koreas mit seinem Nachbarstaat im Süden und verleibt sich daraufhin auch Japan und andere Staaten in Asien ein. Letztendlich kommt es zur Invasion der USA, eingeleitet durch einen EMP Angriff.

”Homefront ist ein Werk spekulativer Fiktion, angesetzt im Jahr 2027. Die jüngsten reale Ereignisse auf der koreanischen Halbinsel sind natürlich tragisch und – wie alle – hoffen wir auf eine rasche und friedliche Lösung”, so der Kommentar von THQ.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz