Homefront - Nordkorea war "sehr kooperativ" bei der Story

Leserbeitrag
4

Die Story des neuen Shooters von den Kaos Studios, Homefront, ist vielleicht ein wenig unrealistisch, auf jeden Fall erregt sie aber einiges an Aufsehen: Nordkorea übernimmt fast ganz Ost-Asien und startet dann eine Invasion der USA.

Passend dazu wurde auf der E3 ein Backstory Trailer veröffentlicht, welcher echte Nachrichtenberichte beinhaltete. Unter anderem eine Rede von US-Aussenministerin Hillary Clinton zum Versenken der südkoreanischen Cheonan durch die Nordkoreaner. Danny Bilson – wer auch sonst – meint nun, dass Nordkorea ”sehr kooperativ” beim Erstellen der Story war. Bilson weiter provozierend:

”Und wir würdigen wirklich das Regime in Nordkorea für das Unterstützen von Homefront so wie sie es getan haben.”

Zudem bestötigte Bilson, dass es Anfang nächsten Jahres ein Buch zur Vorgeschichte von Homefront geben wird. Erscheinen wird Homefront dann im März für PC, XBox 360 und PS3.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz