Homefront - THQ knackt die Millionen

Jan

THQ hat durch Homefront mit Sicherheit die ein oder andere Schreckenssekunde erlebt, als mittelmäßige Reviews den Aktienkurs der Firma in die Tiefe stürzten. Dabei war die Sorge vollkommen unberechtigt, denn mittlerweile hat sich das Spiel millionenfach verkauft.

Homefront - THQ knackt die Millionen

Mit 375.000 verkauften Spielen am ersten Tag stand Homefront nicht schlecht da, aber spätestens jetzt ist THQ sich wahrscheinlich des Erfolgs des Spiels sicher: Über eine Millionen Spiele wurden mittlerweile verkauft und im gesamten 2,4 Millionen an Händler verschickt. Und glaubt man Jesse Divnich, dem Vizepräsident von Electronic Entertainment Design and Research, wird der Nah-Zukunfts-Shooter Homefront in Zukunft sogar noch einiges mehr an Umsatz abwerfen – mindestens drei Millionen Spiele sollen am Ende verkauft sein. In einem Hinweis an Investoren schrieb er:

“Die Bekanntmachung, dass am ersten Tag 375.000 Spiele verkauft wurden, hat demonstriert, dass Homefront auf bestem Wege war binnen einer Woche die Eine-Millionen-Marke zu knacken und über zwei Millionen Spiele zu verschicken. Der beschränkte Blick und das übermäßige Verlassen auf die Summe der Review-Wertungen hat Analytiker und Investoren vom großen Ganzen abgelenkt – Homefront wird ein Erfolg für THQ sein.”

Abhängig von diesem Erfolg plant THQ Download-Inhalte für Homefront, die ihr Debüt auf der Xbox 360 feiern sollen.

Weitere Themen: THQ

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz