In Horizon: Zero Dawn werdet ihr sehr oft Fleisch, Häute und Knochen von Tieren brauchen. Für Heil- und Stärketränke sowie die diversen Upgrades eurer Taschen sind diese Rohstoffe zwingend erforderlich. Wollt ihr Tiere finden, benutzt ihr dazu am besten euren Fokus, um sie für die Jagd zu markieren. Doch wo trifft man bestimmte Tierarten besonders häufig an, damit die Suche nicht zu frustrierend wird?

Hier bekommt ihr das offizielle Lösungsbuch zu Horizon: Zero Dawn! *

Neben den gewaltigen Maschinen in Horizon: Zero Dawn gehen die normalen Tiere wie Wildschweine, Füchse und Kaninchen schon mal unter. Doch gerade die Tiere sind es, deren Rohstoffe euch gewaltig das Leben erleichtern. Wir zeigen euch daher, wo ihr Tiere finden könnt und ihr sie für ihr Fleisch, ihre Knochen und Häute am besten jagt.

Das folgende Video zeigt euch, wie ihr Tiere mit Hilfe eures Fokus findet und sie jagt.

Horizon - Zero Dawn: So jagt ihr Tiere
14.893 Aufrufe

Horizon – Zero Dawn: Tiere finden und jagen

Die Suche nach Tieren im Action-Adventure kann durchaus frustrierend werden. Zum einen sind sie in der dichten Vegetation der Spielwelt leicht zu übersehen, zum anderen laufen sie direkt weg vor euch, wenn ihr euch nicht anschleicht. Töten könnt ihr die Tiere hingegen sehr leicht. Bis auf die Wildschweine, die zwei bis drei Schläge aushalten, könnt ihr alle Tiere mit einem gezielten Speerhieb oder mit Hilfe eures Bogens aus der Entfernung erlegen.

In der Bilderstrecke zeigen wir euch, wie ihr alle Jagdprüfungen mit Bestzeit abschließen könnt.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Horizon - Zero Dawn: Alle Jagdprüfungen im Video - so schafft ihr jede Glutsonne

Die Tiere hinterlassen verschiedene Arten von Fleisch, welches ihr vor allem für die Herstellung von Heil- und Stärketränken benötigt. Zudem lassen sie ungewöhnliche Knochen (grün) und seltene Häute (blau) fallen, die ihr benötigt, um Upgrades für eure diversen Taschen anzufertigen. So könnt ihr dann etwa mehr Rohstoffe sammeln oder euren Köcher für mehr Pfeile vergrößern. Leider hinterlassen Tiere nur selten Knochen und Häute, weswegen wir euch verraten wollen, wo ihr besonders viele Tiere einer Art finden könnt.

Die besten Farmspots für Fleisch, Häute und Knochen

Gerade zu Beginn des Spiels haben sich die beiden Farmspots, die ihr unterhalb auf dem Screenshot seht, als sehr ergiebig für uns erwiesen. Im dichten Wald nördlich des Nora-Startgebiets findet ihr so ziemlich alle Tierarten, um eure Vorräte an Fleisch, Häuten und Knochen aufzufüllen. Wollt ihr euch das Farmen erleichtern, betretet den Wald auf dem Rücken einer Reitmaschine wie dem Läufer, markiert dann alle Tiere in eurer Nähe mit dem Fokus und lauft sie über den Haufen.

Horizon - Zero Dawn: Tipps, die wir vor Spielstart gerne gewusst hätten

Anschließend könnt ihr euren Loot bequem einsammeln. Dabei signalisieren euch grüne Symbole, dass ein Tier Knochen fallen gelassen hat und blaue Symbole, dass ihr seltene Häute looten könnt. Eventuell müsst ihr den Wald vorher von den Maschinen befreien, die hier patrouillieren, damit ihr in Ruhe die Tiere farmen könnt.

Habt ihr es hingegen auf Fische abgesehen, besucht den markierten See links auf der Karte. Dort findet ihr Fische in Form von Lachsen und Forellen, die ihr bequem mit eurem Bogen erledigen könnt. Sie spawnen recht schnell nach und ihr könnt erst jede Menge Fische vom Land aus erlegen und sie dann beim Schwimmen nach und nach einsammeln.

horizon-zero-dawn-karte-tiere-finden

In der folgenden Übersicht seht ihr zusätzlich eine Übersicht aller Tierarten in Horizon: Zero Dawn und wo ihr sie am ehesten findet.

  • Wildschweine: Findet ihr vorwiegend in wäldlichen Gebieten. Sie halten viel aus, weswegen ihr sie mit einem Feuerpfeil angreifen solltet, damit der Feuerschaden sie über Zeit tötet. Relativ zu Beginn des Spiels könnt ihr zudem den Auftrag Jagdglück von Taim in Mutterkrone annehmen, welcher euch auf die Jagd nach Eber schickt.
  • Fische: Findet ihr logischerweise nur im Wasser. Aber auch in vielen kleineren Bächen und Flüssen könnt ihr immer wieder Lachse und Forellen entdecken.
  • Füchse: Je dichter ein Wald in Horizon: Zero Dawn ist, desto eher findet ihr hier Füchse.
  • Waschbären: In der Nähe von Wäldern, Flüssen und Siedlungen.
  • Kaninchen: Vorwiegend in Wäldern und auf Feldern.
  • Truthähne: Ebenfalls vor allem in Wäldern zu finden. Sie verstecken sich aber auch mit Vorliebe in Gebüschen.
  • Gänse: In der Nähe von Gewässern. Ihr müsst schnell sein, wenn ihr sie am Boden töten wollt, da sie sonst wegfliegen.
  • Ratten: Vor allem in der Nähe von Siedlungen. In und um Meridian herum lassen sich viele Ratten aufspüren.

Um euch die Jagd mit Pfeil und Bogen zu erleichtern, solltet ihr übrigens früh Punkte in die Fertigkeit Konzentration aus dem Skilltree des Kriegers investieren. Dadurch wird die Zeit beim Zielen verlangsamt, was euch die Jagd gehörig erleichtert.

Hinweis! In Siedlungen und Städten findet ihr auch Wildschweine und Gänse. Leider gehören diese aber den Bewohnern, weswegen sie unbesiegbar sind und ihr sie nicht töten könnt.

Erkennt ihr alle Videospiele allein an ihren Zitaten?

* gesponsorter Link