Infinity Blade – Bald auch für Kinect ?

von
Leserbeitrag

Infinity Blade schlägt sich derzeit auf dem App Store äußerst gut (hier). Da fragt man sich doch, wie das Spiel auf anderen Plattformen angekommen wäre? Wie Donald Mustard von Entwickler Chair Entertainment jetzt gegenüber Joystiq zugab, war

Infinity Blade ursprünglich für Microsoft Kinect geplant.

”Wenn wir einen Kinect Titel machen würden, was würden wir machen? Wie würde ein Chair Ent. Kinect Spiel aussehen? Diese Diskussion gab es vor eineinhalb Jahren. Wir hatten dieses echt coole Design und es ist nicht unähnlich dem Spiel, das ihr heute spielt – es wurde lediglich verfeinert und dem iOS Screen angepasst.”

Eine Rückkehr zu Kinect und eine Veröffentlichung von Infinity Blade für die Xbox 360 Peripherie ist nicht ausgeschlossen.

”Wenn Kinect während der Weihnachtszeit an Verkaufszahlen zunimmt – wer weiß?”, so Geremy Mustard, Mitbegründer von Chair.

Zuerst einmal werden derzeitige Bestizer von Infinity Blade in den Genuss eines kostenlosen Updates kommen, in der nächsten Woche gibt es so neue Schwerter, Rüstungen sowie eine um fünf Stufen angehobenen Levelgrenze.

 

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Kinect, Epic Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz