Injustice - Gods Among Us: Comicautor mit Lob für die Story

Maurice Urban

Kampfspiele sind nicht wirklich für clevere Geschichten bekannt - Hauptsache man kann sich ordentlich auf die Fresse hauen. Bei Injustice: Gods Among Us scheint NetherRealm sich aber wohl selbst übertroffen zu haben.

Injustice - Gods Among Us: Comicautor mit Lob für die Story

Tom Taylor, Autor des offiziellen Injustice: Gods Among Us Prequel-Comics, gefällt die Story des Spiels nämlich sehr. Eigentlich hat er sich auf die übliche sinnbefreite Laberei vorbereitet, wurde dann aber doch positiv überrascht.

“Kampfspiele sind nicht wirklich für ihre Erzählungen bekannt. Aber ich bin froh, dass die Autoren eine wirklich unglaubliche Geschichte geschrieben haben”, so Taylor gegenüber IGN. “Als das Skript ankam, hab ich meine Augen verdreht und mich vorbereitet, das Standard-Skript für ein Kampfspiel durchzulesen: Ein paar schusselige Dialoge, gefolgt von irgendeinem Grund, den Gegner Stück für Stück auseinanderreißen zu wollen.”

“Dann habe ich angefangen zu lesen und hab gegrinst. Es ist wirklich das ambitionierteste Skript zu einem Kampfspiel, dass ich je gelesen habe.”

Hoffentlich kann auch das Gameplay von Injustice: Gods Among Us überzeugen. Große Sorgen muss man sich aber eigentlich nicht machen, schließlich haben die Entwickler mit der “Mortal Kombat” Reihe genügend Erfahrung gesammelt. Der Release ist für April geplant.

Via: VG247

Weitere Themen: Warner Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz