inSane – Trilogie nur bei Erfolg des Erstlings

von
Leserbeitrag

Filmemacher Guillermo del Toro arbeitet derzeit zusammen mit Entwickler Volition an dem Horror Spiel inSane. Laut Publisher THQ soll es nicht bei einem Spiel bleiben, doch wie Danny Bilson nun meinte, sei die angestrebte Trilogie nur bei einem Erfolg des Erstlings zu realisieren.

”Wir wollen definitiv eine Trilogie machen. Aber sollte es mit dem ersten Spiel nicht funktionieren, wird es keine Trilogie geben. Es ist nicht kompliziert. Wenn Avatar ein Flop gewesen wäre, hätte es keine zwei Sequels gegeben. Und wenn der erste Matrix kein Erfolg gewesen wäre, hätte es auch keine zwei Sequels gegeben. Wir müssen beim ersten Spiel Erfolg haben, wir müssen beim zweiten Spiel Erfolg haben und dann kann man den dritten Teil machen.”

Bis inSane erscheint dauert es allerdings noch ein wenig, das Horror-Game ist derzeit auf das Jahr 2013 angesetzt. Hier der erste und bisher einzige Trailer von den VGAs im letzten Dezember.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz