inSane: Del Toro findet neuen Entwickler

Guillermo del Toro muss seinen Traum vom eigenen Videospiel doch noch nicht begraben. Der bekannte Filmemacher hat nun nämlich ein neues Studio für sein zuvor eingestelltes Projekt inSane gefunden.

inSane: Del Toro findet neuen Entwickler

Bereits 2010 wurde inSane angekündigt, im Sommer zog Publisher THQ sein Studio Volition jedoch vom Projekt zurück und gab die Rechte an del Toro zurück. Dieser war daraufhin in Gesprächen verwickelt und scheint einen neuen Entwickler gefunden zu haben.

“Wir wollten zu vielen Entwicklern gehen, aber anscheinend haben wir nach dem ersten Meeting den Entwickler gefunden”, so del Toro gegenüber IGN. “Ich kann nicht verraten, wo das Meeting war. Aber wir hatten ein Meeting bei einem großartigen Entwickler und sie nehmen das Projekt wohl an, da sie das Gesamtpaket mögen.”

Durch den Verlust des Deals mit THQ hat sich natürlich auch die Entwicklungszeit verlängert. Ursprünglich war “inSane” einmal für 2013 angedacht, diesen Termin kann man logischerweise nicht mehr einhalten. Laut del Toro ist das Universum des Spiels fertig, die eigentliche Entwicklung und Erstellung der Spielwelt müsse aber erst noch beginnen.

Vor 2015 ist mit dem Projekt wohl also nicht zu rechnen. Von den Plänen, gleich eine Trilogie aus “inSane” zu machen, hat man sich inzwischen auch verabschiedet. Letzten Monat sprach del Toro übrigens noch von Valve als Traumpartner für das Spiel.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz