inSane: Del Toro glaubt noch an die Trilogie

von

Eigentlich sollte Volition zusammen mit Filmemacher Guillermo del Toro gleich eine ganze Trilogie von inSane Spielen machen. Im August gab Publisher THQ jedoch bekannt, dass man das Projekt nicht länger unterstützen wird. Del Toro hat die Lust daran aber noch nicht verloren.

inSane: Del Toro glaubt noch an die Trilogie

Wie del Toro gegenüber Kotaku verriet, glaubt er noch an “inSane”. Derzeit sei man so in Gesprächen mit verschiedenen Entwicklern, um das Projekt fortzuführen. “Ich habe inSane noch nicht aufgegeben. Es ist wunderschön”, so del Toro, welcher mittlerweile wieder alle Rechte am Franchise hält.

Einen Traumpartner hat del Toro bereits: Valve. Der Mann hinter Filmen wie Der Hobbit ist ein großer Fan des Studios und hat mit Ellen McClain die Stimme von GLaDOS für seinen nächsten Film “Pacific Rim” engagiert.

Seit der Enthüllung von “inSane” Ende 2011 war kaum etwas über das Projekt bekannt, ursprünglich rechnete man mit einem Release im Jahr 2013 – sofern del Toro nicht schnell einen Entwickler findet, wird daraus wohl nichts.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz