Killzone: Zukunft der Shooter-Serie noch offen

André Linken

Wird es noch einen weiteren Ableger der Shooter-Serie Killzone geben? Zu dieser Frage hat sich jetzt das Entwicklerstudio Guerrilla Games nach langer Zeit des Schweigens offiziell geäußert.

4.800
Killzone Shadow Fall Test

Immerhin ist es seit dem Release der jüngsten Episode Killzone: Shadow Fall für die PlayStation 4 ziemlich ruhig um die Serie geworden. Das wird sich wohl auch so bald nicht ändern, denn die Aussage des zuständigen Managing Director Hermen Hulst ist relativ vage und lässt viel Freiraum für Spekulationen.

 Gegenüber der Academy of Interactive Arts & Sciences sagte er:

Es ist herzerwärmend zu hören, dass es nach wie vor einen solch großen Appetit seitens der loyalen Killzone-Fans gibt. Es ist eine Marke und ein Universum, dass wir hier bei Guerrilla noch immer leidenschaftlich lieben. Es war nicht einfach, etwas so komplett anderes zu machen. Es ist noch zu früh zu sagen, ob wir tatsächlich einen endgültigen Schlussstrich unter die Serie gezogen haben. Alles was ich sagen kann, ist, dass wir das Killzone-Universum sowie die Killzone-Serie immer geliebt haben und es noch immer tun. Wir teilen diese Leidenschaft mit einer Vielzahl von Fans.

Bildergalerie killzone-shadow-fall


So gut hat Killzone: Shadow Fall im GIGA-Test abgeschnitten

Demnach scheint die Zukunft von Killzone auch weiterhin offen zu sein. Immerhin war Guerrilla Games in der jüngeren Vergangenheit voll und ganz mit dem Open-Word-Spiel Horizon: Zero Dawn beschäftigt, das ebenfalls sehr gut bei den Fans ankam. Möglicherweise kümmert sich das Team zunächst um einen Nachfolger, bevor es sich wieder Killzone zuwenden kann.

Neue Artikel von GIGA GAMES