King's Quest - Telltale legt Adventure-Klassiker von 1984 neu auf

Stefan Seibert

Als hätte Entwicker Telltale Games nicht schon genug zu tun, holt sich das Studio mit King’s Quest eine neue Marke ins Boot. Wobei neu nicht ganz treffend ist. Bei King’s Quest handelt es sich um ein ausgesprochen altes Adventure, das 1984 seinen Anfang nahm.

Laut offizieller Pressemeldung plane Telltale Games ähnlich wie schon bei Tales of Monkey Island, das Adventure in mehrere Episoden und Serien zu splitten. Bei stolzen acht King’s Quests steht Telltale eine Menge Arbeit bevor.

Dabei ist das Entwicklerstudio nicht nur mit King’s Quest beschäftigt. Auch The Walking Dead, ein Fable-Ableger, Jurassic Park sowie Back to the Future stehen auf dem Programm. Allerlei Arbeit, und alles gleichzeitig. Ob das gut geht?

Wer gerade in seiner chronischen Nostalgie versunken ist, kann ja mal einen Blick auf King’s Quest: The Silver Lining werfen. Dabei handelt es sich um ein kostenloses King’s-Quest-Fan-Remake, das im letzten Jahr erschien.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz