Kriegsschiff-Simulator

Kaufen für Windows

Der Kriegsschiff-Simulator, veröffentlicht vom Simulations-Experten rondomedia, weist durchaus Parallelen zu bereits bekannten Spielen aus dem Simulationsgenre wie den “Landwirtschafts-Simulator” und den “German Truck Simulator” auf. So entspricht beispielsweise die Spielsteuerung der üblichen Maus- und Tastaturkombination. Erschienen ist die Simulation rund um Kriegsschiffe und Seeschlachten im Januar 2011 und ab 12 Jahren zum Verkauf freigegeben.

Im “Kriegsschiff-Simulator” übernimmt der Spieler das Kommando über ein bewaffnetes Kriegsschiff und damit die Verantwortung für Besatzung und den Missionserfolg. Schauplatz der Handlung ist das Geschehen des Zweiten Weltkriegs. Als Kommandant benötigt der Spieler taktische Grundkenntnisse, denn jede Niederlage bringt Konsequenzen mit sich. Durch strategische Angriffe und gut organisierte Truppen können ganze Flotten und Aufklärungsflugzeuge bekämpft werden. Neben diesen Angriffs-und Vernichtungsaufträgen liefert das Spiel noch weitere Handlungsstränge und Nebenmissionen. So müssen Versorgungsschiffe sicher durch feindliches Gebiet eskortiert werden oder Geheimaufträge übernommen werden. In den Seeschlachten verfügt der Spieler über mehrere Schiffe und kann je nach Taktik mit ihnen frei agieren.

Dabei stehen jedem Schiff verschiedene Waffen zur Verfügung. An Spannung mangelt es im Krieggschiff-Simulator nicht. Der Spieler hat alle Hände voll zu tun, um die in ihrer Schwierigkeit variierenden Aufträge zu erfüllen. Der Wechsel der unterschiedlichen Missionen garantiert stundenlangen Spielspaß. Die 3-D-Grafik ist gut und verfügt über Details, die die Welt lebendig machen. Gleiches gilt für die Soundeffekte, die die Atmosphäre des Kampfgeschehens gut übertragen.

Ein sehr empfehlenswertes Spiel für jeden Fan von Simulationsspielen, die mit viel Taktik, Strategie und Actionelementen versehen sind. Langeweile kommt bei keiner Mission auf, denn es gibt viel Abwechslung und unvorhersehbare Ereignisse, die das Geschick des Spielers auf die Probe stellen.

Beschreibung von

Weitere Themen: Rondomedia