Doppelpackung: C&C 3 Kanes Rache & Kung Fu Panda

Leserbeitrag
122

(Colin/Micha B.) Das Eine kämpft mit Bomben und Raketen, das Andere mit weichen Pfoten – zwei Spiele, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, gastieren heute im Konsolenlager.

Doppelpackung: C&C 3 Kanes Rache & Kung Fu Panda

Kung Fu Panda
Keine Regel ohne Ausnahme: Das Filmversoftungen nicht zwingend schlecht sein müssen, beweist unser erster Titel. Basierend auf dem gleichnamigen Animationsfilm macht “Kung Fu Panda” nämlich vieles richtig: Grafisch sehr hübsch hält sich die Umsetzung inhaltlich eng an die Vorlage, bietet eine tolle Synchronisation und wirklich mal lustige Zwischensequenzen.

Glücklicherweise steht die spielerische Seite dem nur in wenig nach: “Kunf Fu Panda” mixt klassische Jump’n’Run-Elemente mit Kraxeleien im “Tomb Raider”-Stil und Nahkampfgekloppe Marke “Heavenly Sword”. 13 Abschnitte lang schlüpft Ihr dabei auch in die Rollen andere Kung-Fu-Meister und dürft gegen erbeutete Münzen sogar Eure Kampfskills aufwerten.

Auch wenn sich einige Spielelemente wiederholen, im Sumpf der unzähligen Grützeadaptionen toller Fimvorlagen sticht “Kung Fu Panda” sowohl inhaltlich als auch inszenatorisch angenehm heraus. Nicht nur für Fans des CGI-Abenteuers interessant.

Command & Conquer 3: Kanes Rache
Jahrelang habe ich einen Bogen um Konsolen gemacht. Aber als “Command and Conquer”-Experte muss ich mir doch die Konsolen-Umsetzung genauer anschauen. Das AddOn “Kanes Rache” ist, wie so oft bei Konsolentiteln, ein Stand-alone AddOn. Das heisst für euch, ihr benötigt nicht die Vollversion “Tiberium Wars”] um mit den neuen Unterfraktionen in den Kampf zu ziehen. So darf man sagen das man für günstige 30 Euro ein vollwertiges Spiel bekommt.

Leider ist dem nicht so. Mit zwei Unterfraktionen pro Rasse und epischen Einheiten, sowie Antworten zu offenen Fragen aus den ersten Teilen hat man einen guten Ansatz gefunden, dieser wurde aber nicht zu Ende gedacht. Denn wer jetzt heiss darauf ist genau wie in Tiberium Wars mit allen Fraktionen wie SCRIN, GDI und NOD in die Schlacht ziehen zu dürfen liegt falsch. Wie der Name, Kanes Rache schon verrät kümmert sich das AddOn nur um NOD und ihre Unterfraktionen. Die heissen Cut-Scenes zwischen den Missionen spielen sich hauptsächlich in einem dunklen Bunker ab wo wir Kanes Aufträge entgegennehmen. Das man so eine Story nicht weiter voran bringt oder gar vertieft dürfte klar sein. Punkte sammelt das Spiel aber im Multiplayermodus. Alle insgesamt neun Fraktionen sind frei wählbar und mit vielen neuen Maps verspricht Kanes Rache Wochenlangen neuen Spielspaß. Als nettes Feature ist auch ein Eroberungsmodus eingebaut wurden. Bekannt aus dem Spiel “Battle for Middleearth 2″ zieht man so mit seinem Armeen von Land zu Land und übernimmt feindliche Terrotieren. Das Problem hierbei liegt aber im Balancing. Kaum hat man eine starke Streitmacht aufgezogen, gewinnt man jedes Duell und schnell kann man die Welt sein eigen nennen.

Positiv überrascht hat mich das Handling und die Steuerung. Mit einem neuen Radialmenü ist es möglich überall seine Einheiten zu formieren und neue Gebäude zu bauen. Definitiv ein klarer Pluspunkt für jeden Konsoleneinsteiger. Command and Conquer bleibt einfach ein “must have” für jeden Gaming-Freak. Zwar würde ich Kanes Rache nicht jedem empfehlen, aber es ist halt Command and Conquer.

Weitere Themen: C&C Demo, C&C

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz