L.A. Noire - Großbritanniens schnellst verkaufte neue IP

Maurice Urban
3

Rockstar kann nun den ersten Erfolg mit L.A. Noire einfahren: Das Spiel rund um die verschiedensten Kriminalfälle ist nämlich die am schnellsten verkaufte neue Marke in Großbritannien. Der Titel kam hierzulande am Freitag für PS3 und Xbox 360 in die Läden.

L.A. Noire - Großbritanniens schnellst verkaufte neue IP

Somit hat L.A. Noire auch ein besseres Ergebnis erzielt als der letzte Titel von Rockstar, Red Dead Redemption. In den derzeitigen UK Charts verdrängte der Open World Titel zudem den Splash-Damage Shooter Brink von Platz eins. Von den Käufern entschieden sich mit 58 Prozent die Mehrheit für die Xbox 360 Version des 40er Jahre Krimis, auch wenn das Spiel dort auf 3 Disks aufgeteilt ist . Die restlichen 42 Prozent verließen natürlich mit der PS3 Version den Ladentisch, denn eine PC-Version für L.A. Noire ist derzeit nicht in Sicht.

Angesichts dieses Rekords dürften die von Analysten vermuteten 3-4 Millionen Verkäufe kein Problem für den Titel aus Australien darstellen. Der dortige Entwickler Team Bondi schickt euch mit L.A. Noire quer durch das Los Angeles von 1947, in welchem ihr in der Rolle des Kriegsveterans und jetzigem Polizist Cole Phelps verschiedene Fälle zu lösen habt. Bei den Verhören kommt die spezielle Motion Scan Technik zum Einsatz, die euch beim Unterscheiden von Wahrheit und Lüge hilfreich sein dürfte.
Wer noch mehr zu “L.A. Noire” wissen möchte, darf gerne einen Blick auf das GIGA Gameplay werfen:

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz