L.A. Noire - IGDA untersucht Vorwürfe gegen Team Bondi

Maurice Urban
1

In den letzten Tagen tauchten vermehrt Vorwürfe gegen Team Bondi auf. In dem Studio hinter L.A. Noire soll nämlich alles andere als eine gemütliche Atmosphäre herrschen. Die International Game Developers Association wird nun Untersuchungen einleiten.

L.A. Noire - IGDA untersucht Vorwürfe gegen Team Bondi

Bei Team Bondi soll es während der Entwicklung von L.A. Noire nicht ungewöhnlich gewesen sein, viele Überstunden ableisten zu müssen. Ebenso wurde auch Kritik am Verhalten von Studio-Gründer Brendan McNamara geäußert. Die IGDA wird den Vorwürfen jetzt auf den Grund gehen und bittet deshalb Angestellte und deren Familien um positives und negatives Feedback zur Situation.

“Sicherlich sind Berichte von 12-Stunden Tagen und einer langen Chrunch Time – falls wahr – absolut inakzeptabel und schädlich für die beteiligten Personen, das Endprodukt und der gesamten Industrie”, meint Brian Robbins, Chairman des IGDA Board of Directors.

Ob sich die langen Arbeitswochen mit teilweise 100 Stunden gelohnt haben, könnt ihr in unserem L.A. Noire Test erfahren. Das Open World Spiel ist derzeit für Xbox 360 und PS3 erhältlich, eine PC Version wurde vor kurzem für Herbst bestätigt.

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz