League of Legends - Riot Games präsentiert Lee Sin, den blinden Mönch

Jan

League of Legends ist nicht nur eine äußerst erfolgreiche Adaption der Custom Map Defense of the Ancients aus Warcraft 3, sondern genießt durch Riot Games auch ständig neue Updates. Derzeit arbeitet das Team an Lee Sin, dessen dunkles Geheimnis euch ein Spotlight verrät.

League of Legends - Riot Games präsentiert Lee Sin, den blinden Mönch

Lee Sin ist mehr oder minder Chuck Norris im Körper eines blinden Mönchs. Eine Ein-Mann-Armee, die in allen Aspekten aus der Masse der Durchschnittshelden hervorsticht. Er kann sich selbst und seine Verbündeten schützen, quer durch die Arena flitzen und mit mächtigen Flächenangriffen seine Feinde das Fürchten lehren. Im Angesicht dieser Macht wirkt die eine kleine Schwäche von Lee Sin – dass er eben blind ist – äußerst marginal. Außerdem gibt ihm selbst diese Einschränkung noch einen Vorteil. Gegen Blendungsangriffe ist er nämlich immun.

Wann Lee in den Kampf einsteigen wird, ist noch nicht klar, denn Riot Games sind sich bei seinem Balancing noch nicht ganz sicher – ein paar Buffs werden ihm sicher noch gut tun.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz