League of Legends: Patch erweitert Coop vs. AI-Modus

von

League of Legends ist eines der beliebtesten Spiele im DotA-Genre und möchte diese Stellung auch zum Release von Valves DOTA 2 noch innehaben. Mit sndig erscheinenden Content-Patches möchte Entwickler Riot Games dies erreichen. Beim neuesten Patch “Rise of the Bot Army” konzentriert man sich voll auf den Coop vs. AI-Modus.

League of Legends: Patch erweitert Coop vs. AI-Modus

In diesem Modus treten die Spieler nicht etwa gegeneinander an, sondern treten gemeinsam gegen mehrere von der KI gesteuerte Armeen an. Gab es vorher nur 12 verschiedene Bots, wurde deren Anzahl nun auf ganze 40 erhöht. Das bedeutet, dass ihr bei fast jedem Spiel wieder einem neuen Bot-Team entgegen treten und ihr ständig neue Taktiken entwickeln müsst. Das sorgt dafür, dass sich kaum ein Match so spielt wie das vorherige und ein ähnliches Maß an Abwechslung geboten wird, wie im regulären Mehrspielermodus.

Generell wurde die künstliche Intelligent verbessert. Die Bots verwenden nun Items und benutzen öfter sogenannte Beschwwörungszauber.

Eine ausführliche Erklärung, mit welchen Veränderungen Leage of Legends-Fans zu rechnen haben, gibt es im offiziellen Entwicklervideo zum Patch:

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Patch


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz