Left 4 Dead 2 - "Irgendwer beschwert sich immer"

Leserbeitrag
6

In einem Interview mit Videogamer und Chet Faliszek von Valve sprach man über die Sorge der Community von Left 4 Dead, dass es keine Updates mehr aufgrund des aus ihrer Sicht zu frühen Release des Nachfolgers geben könnte. Chet Faliszek ist der Meinung, dass man nie alle zufrieden stellen kann.

”Ich habe mal einen Scherz gemacht, dass wir 20 Dollar in eine Schachtel stecken könnten, um sie für zehn zu verkaufen und es würde sich jemand beschweren. Und das ist schon O. k. – so ist es nun mal einfach. Wir dachten nie, dass wir sagen müssten, wir werden Left 4 Dead weiterhin updaten, denn das war immer unser Plan. Kurz vor der E3 hatten wir schon in unserem Blog über die kommenden Updates geschrieben. Wir dachten nicht, dass die Leute jetzt denken würden, dass wir diese Dinge auf einmal nicht mehr machen würden. Natürlich machen wir sie noch.” So Faliszek.

Left 4 Dead 2 erscheint Ende diesen Jahres für PC und Xbox 360

Weitere Themen: Left 4 Dead 2 Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz