Left 4 Dead - Bewegte Eindrücke von der Showdown-LAN

Leserbeitrag

(Max) Die Teilnehmer der Showdown-LAN-Party in San Jose, USA hatten dieses Mal mit Untoten zu kämpfen, genauer gesagt mit Zombies. Die Rede ist von dem kooperativ spielbaren Shooter "Left 4 Dead". Ein Amateurfilmer hat die bewegensten Momente eines Mehrspielermatches aufgezeichnet und sie ins Netz gestellt. Die Qualität des Movies ist dürftig, aber dennoch einen Blick wert.

Left 4 Dead - Bewegte Eindrücke von der Showdown-LAN

Zuckerbrot und Spiele. Letzteres fand man auf der Showdown-LAN-Party zuhauf. Das Entwicklerteam Turtle Rock Studios nahm die große Fete als Anlass für die Vorstellung ihres Zombie-Shooters “Left 4 Dead”. Doch bei der Präsentation blieb es nicht: Teilnehmer der Veranstaltung durften an den Titel sogar selber Hand anlegen. Ein ziemlich verwackeltes und unscharfes Video dokumentiert die spaßig wirkenden Mehrspielermatches.

Obwohl die Qualität des Movies zu wünschen übrig lässt, kann man das hinter dem Shooter steckende Spielprinzip ziemlich gut erkennen. Ihr kämpft mit mehreren Mitstreitern gegen die K.I gesteuerte Zombiebrut. Die sabbernden Untoten bewegen sich recht flink durch die Maps und stellen daher eine
immer ernstzunehmende Bedrohung dar. Teamplay ist in Turtle Rock’s Shooter groß geschrieben! Wer seine am Boden liegende Kameraden nicht verarztet, findet sich bald alleine wieder. Ein gefundes Fressen für die wandelnden Zombies.

Die Aufzeichnung des “Left 4 Dead” Spieles beginnt ab der dritten Minute.

Vor Ende 2007 ist mit “Left 4 Dead” leider nicht zu rechnen.

Weitere Themen: LAN, Left 4 Dead 2 Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz