Shigeru Miyamoto - "Ich glaubte nicht an den Erfolg von Zelda"

Leserbeitrag
1

Shigeru Miyamoto, Mastermind bei Nintendo und geistiger Vater so vieler lieb gewonnener Nintendo-Figuren, glaubte am Anfang nicht so recht an den Erfolg des ersten The Legend of Zelda. Dies gab er in einem sogenannten Iwata-Fragt-Interview an.

Er meinte das ein Spiel, welches sich um Schwerter, Feen und Fantasy drehte, damals einfach nicht dem Mainstream entsprach und umso verwunderter war, das es von selbigem so angenommen wurde. Er geht sogar soweit und behauptet das Konzept der Serie wäre ”platt”.

Trotz Miyamotos Befürchtungen schlug The Legend of Zelda ein wie eine Bombe und verkauft sich bis heute wie geschnittenes Brot. In diesem Jahr steht sogar das 25. Jubiläum für den spitzohrigen Helden Link an, welches Nintendo garantiert mit irgendeiner Aktion feiern wird.

Freuen wir uns aber erstmal Auf The Legend of Zelda: Skyward Sword und dem Ocarina of Time Remake für den 3DS.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du The Legend of Zelda? (Quiz)
Wie heißt das Pferd von Link?

Weitere Themen: Shigeru Miyamoto

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz