The Legend of Zelda: Skyward Sword - Cel-Shading Stil ist wichtig für das Gameplay

Leserbeitrag
10

In einem Interview mit dem Official Nintendo Magazine hat sich Eiji Aonum von Nintendo zum ausgewählten Art-Style im neuen The Legend of Zelda: Skyward Sword geäußert. Er sagte, dass man sich bewusst für diesen Stil entschieden hat, um den Spielern die Merkmale der Charaktere besser darzustellen und damit die Spieler besser erkennen, wie die diversen Feinde ihre Waffen tragen. Laut Aonum sind die Schwertkämpfe als eines der Highlights im Spiel.

”Einer der Gründe dafür, warum wir den Stil von Skyward Sword verwenden, ist, dass er sich besser dafür eignet, die überspitzten Merkmale von einigen der Charakteren darzustellen.”

”Nicht nur bei den feindlichen Figuren, sondern auch als Veranschaulichung dieses Schwert-Spirits. Aufgrund der Art und Weise, wie wir das Spiel entwickelt haben, muss man sich darauf konzentrieren, wie der Feind seine Waffe trägt. Und es gibt mehrere verschiedene Möglichkeiten, das zu tun. Eine Möglichkeit ist, das ganze super realistisch zu halten, die andere ist nicht so realistisch. Da wir die Schwertkämpfe in den Vordergrund rücken wollten, mussten wir diese Features etwas aufbauschen. Wir dachten, dass der Stil, für den wir uns entschieden, dafür am besten geeignet ist. Man muss den Stil daran anpassen, wie sich das Spiel spielt. Und wir waren der Meinung, dass es so am besten funktioniert. Wir passten die Optik an, damit wir es im Gameplay so hervorheben konnten”, so Eiji Aonum.

The Legend of Zelda: Skyward Sword soll im kommenden Jahr für die Nintendo Wii erscheinen.

 

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du The Legend of Zelda? (Quiz)
Wie heißt das Pferd von Link?

Weitere Themen: The Legend of Zelda: Skyward Sword, Gameplay

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz