Blick in die Glaskugel: Die kommenden Highlights 2011

Thomas Goik

2010 war ein tolles Spielejahr? God of War 3, Heavy Rain, Super Mario Galaxy 2, Mass Effect 2 & Limbo? Pah! 2011 lacht den letzten zwölf Monaten ins Gesicht und schickt eine ganze Armada an erstklassigen Hochkarätern in den Spielekrieg, die allesamt um die Gunst künftiger Spieler kämpfen werden. Um euch den Überblick zu erleichtern und die Hype-Mühle schon mal ordentlich in Schwung zu bringen, fassen wir die kommenden Highlights 2011 zusammen: Was wird uns in den nächsten 365 Tagen aus den Latschen hauen?

Wir teilen unsere Vorschau auf das Jahr 2011 in Genres – so findet ihr sofort eure kommenden Favoriten. Also dann: Flux-Kompensator aktiviert, DeLorean startbereit – wir wagen den Blick in die Zukunft!

Shooter

Das wohl beliebteste Genre der aktuellen Konsolengeneration ist der Shooter. Ob in Ego- oder Schulterperspektive, ob mit Controller oder Maus, das virtuelle Geballer war nie zuvor so beliebt. Das wird sich wohl auch in Zukunft nicht ändern, denn bereits im Januar geht es wieder los mit dem Magazinwechsel im Sekundentakt: Entwickler Visceral schickt Minenarbeiter Isaac Clark erneut auf die Jagd nach den furchtbar entstellten Necromorphs. “Dead Space 2“ soll noch intensiver werden, noch gruseliger und brutaler.

Mehr außerirdisches Kanonenfutter gibt es im Februar auf der Wii mit “The Conduit 2“, der Fortsetzung des ambitionierten, aber nur mittelmäßigen Shooters aus 2008. Der zweite Monat bietet aber auch ausreichend HD-Ballerei mit “Killzone 3“ und “Bulletstorm“. Die Helghast dürfen wir dieses Mal sogar in 3D über den Haufen schießen und in “Bulletstorm“ setzen die “People Can Fly“-Studios die Tradition ihrer “Painkiller“-Reihe fort, also: Kompromisslose Dauer-Action, die sich selbst nicht sonderlich ernst nimmt – das kann richtig gut werden!

Passend zum Frühlingsanfang geht es im März mit gleich drei Shootern weiter: “Homefront“ lässt uns als Amerikaner die virtuelle Heimat vor einfallenden Koreanern beschützen, in “Crysis 2“ ziehen wir in den Kampf gegen irgendwelche Aliens und in “F.E.A.R. 3“ lehrt uns das übernatürliche Mädchen Alma erneut das Fürchten. Im Koop-Modus – ob das funktioniert? Ebenfalls furchteinflößend: Der Clown Sweet Tooth aus “Twisted Metal“, das 2011 endlich auf die PlayStation zurückkehrt. “God of War“-Schöpfer David Jaffe verspricht knallharte Action und kompromisslosen Multiplayer-Spielspaß.

Gegen Ende des Jahres warten schließlich zwei weitere Highlights auf uns: Die Jungs von Insomniac beenden ihre Chimera-Trilogie mit “Resistance 3“ und id Software bringen endlich ihren Genre-Hoffnungsträger “Rage“ heraus. Hoffen wir zumindest. “Gears of War 3“ erwarten Fans von Marcus Fenix und Co. bereits sehnlichst, nur einen Release-Termin will Microsoft nicht rausrücken. “Max Payne 3“ und “L.A. Noire“ haben ebenfalls unser Interesse geweckt, allerdings wünschen wir uns vor einer sicheren Vorhersage mehr Informationen. Mehr als 12 Jahre an Infos und Hype haben wir wiederum zum vielleicht größten Release des nächsten Jahres: “Duke Nukem Forever“. Hell yeah!

Action-Adventure

Das Genre der Action-Adventure ist schwer zu definieren und dementsprechend breit gefächert – wundert euch also nicht über Jump&Runs in dieser Aufzählung. Den Anfang machen die Sackboys und -girls in “Little Big Planet 2“, Media Molecules putzigem Level-Baukasten für die PlayStation 3. Der Editor ist dieses Mal so stark, dass selbst kleine Rollenspiele oder Shooter damit gebastelt werden können – wir freuen uns! PC-Spieler kommen im März endlich in den Genuss von “Assassin's Creed: Brotherhood“ – wie gut das nächste Abenteuer von Ezio Auditore tatsächlich ist, erfahrt ihr bereits jetzt in unserem Test zur Konsolenfassung.

Der Kulthit “Okami“ wird auf dem DS mit “Okamiden“ im Frühjahr nächsten Jahres endlich fortgesetzt. Sonnengöttin und Wolfsheldin Ameterasu wird zu Chibiterasu, einer furchtbar niedlichen Version ihrer selbst. Ernster geht es dagegen in “Batman: Arkham City“ zu. Entgegen aller Erwartungen bekommt es Bruce Wayne dieses Mal mit Dr. Hugo Strange zu tun. Der kennt Batmans wahre Identität und wird sogar im nächsten “Dark Knight“-Film den Oberschurken mimen. Einen Superhelden steuern wir auch in “inFamous 2“ – der Blitze schießende Cole MacGrath bekommt eine ganze Reihe neuer Fähigkeiten und muss sich erneut gegen die wahnwitzigen Mutanten Empire City's wehren.

Etwas weniger übernatürlich geht es in “Uncharted 3: Drake's Deception“ zugange, obwohl wir mit dem einen oder anderen mystischen Artefakt rechnen dürfen. Nachdem Entwickler Naughty Dog in “Uncharted 2: Among Thieves“ ein Feuerwerk an What-the-Fuck-Momenten gezündet haben, sind unsere Erwartungen für Teil 3 entsprechend hoch – wir glauben aber an Nathan Drake und freuen uns auf einen erstklassigen Blockbuster! “The Legend of Zelda: Skyward Sword“ steht als letztes auf unserer Liste der kommenden Action-Adventures in 2011. Kaum ein anderer Titel von Mastermind Shigeru Miyamoto hat die Funktion der Wii-Remote so umfangreich ins Spielgeschehen integriert. Dank “Wii-Motion Plus“-Add-On haben wir bei unseren Schwertschwüngen höchste Präzision. Wir hoffen auf weitere Informationen und einen baldigen Release.

Rollenspiele

Fortsetzungs-Alarm: Rollenspieler dürfen sich zwar auf wenig originelle Spielkonzepte, dafür aber auf qualitative Sequels zu bereits etablierten Spielereihen freuen. So bekommt “Dragon Age“ bereits im Frühjahr einen Nachfolger, der das Spiel zugänglicher machen soll, ohne dabei an Komplexität zu verlieren. BioWare will mit “Dragon Age 2“ Konsolen- wie PC-Spielern ein gleichermaßen episches Erlebnis bieten – ob mit reichlich Action aus der Schulter-Perspektive oder taktisch fordernd mit Pausen-Modus.

Wer sich im “Mass Effect“-Universum ein wenig auskennt, der weiß, was die Reaper sind. Genau: Hochintelligente und uralte Maschinen, deren Technologie allen anderen Rassen weit überlegen ist. Und ausgrechnet die greifen in “Mass Effect 3“ die Erde an. Commander Shepard und die Crew der Normandy werden gebraucht – aber erst Ende 2011. Science-Fiction à la Bladerunner erwartet uns in “Deus Ex: Human Revolution”. Wir hoffen auf die spielerische Freiheit und Dynamik des ersten Teils, gepaart mit einer modernen Präsentation.

Wer mit einem weißhaarigen Schwertschwinger schöne Frauen verführen will, darf sich auf “The Witcher 2: Assassins of Kings” freuen. Endlich erscheint die Fortsetzung des Überraschungs-Hits aus dem Jahr 2007 – wir können Geralts nächstes Abenteuer kaum erwarten; im Mai ist es soweit. Ebenfalls lang erwartet und nun endlich angekündigt: Der fünfte Teil der Elder Scrolls-Reihe soll am 11. November erscheinen. Eine direkte Fortsetzung von Oblivion soll es werden. Details gibt es bisher wenige, wir wissen aber, dass Bethesdas “The Elder Scrolls V: Skyrim“ eine neue Engine benutzen wird – endlich!

“Pokémon Schwarz & Weiß“ werden uns auf dem DS bestens unterhalten – in Japan haben die kleinen Monster Verkaufsrekorde gebrochen und sind auch in der neuesten Edition extrem beliebt. Ebenfalls sehr japanisch, aber auch deutlich actionreicher: “Final Fantasy – Dissidia “, die Fortsetzung des Prügel-Rollenspiels auf der PSP. Dieses Mal dürfen wir auch mit Lightning aus “Final Fantasy XIII“ Sephiroth und Co. die Lichter auspusten. Aber wer hat sich eigentlich diesen seltsamen Namen ausgedacht?

Ein “massiveres“ Rollenspiel-Erlebnis erwartet uns in “Guild Wars 2“ und “Star Wars: The Old Republic“. Ersteres will eine offene und dynamische Welt bieten, während BioWare mit The Old Republic nun auch online fantastische Geschichten erzählen möchte. “DC Universe Online“ gibt MMO-Freunden wiederum die volle Ladung Action und unzählige Möglichkeiten zur Individualisierung.

Sport, Strategie, Prügelspiel & Simulation

Neben Fortsetzungen bekannter Sportspielreihen wie FIFA oder NBA dürfen sich vor allem Rennspiel-Fans auf neues Öl für den virtuellen Motor freuen. “Shift 2: Unleashed“ lässt das “Need for Speed“ im Namen weg und konzentriert sich voll auf ein packendes Rennerlebnis. Neu dabei: Die Helm-Kamera, in der wir ordentlich rumgeschüttelt werden. Noch ruppiger geht es in “Dirt 3“ zur Sache – Entwickler Codemasters will die Serie zu ihren Wurzeln zurückbringen und stärkere Simulations-Elemente bieten. Wer nicht gern durch den Dreck, sondern lieber in Luxus-Karossen über exotische Strecken fährt, darf sich den Release-Termin von “Test Drive Unlimited 2“ rot im Kalender anstreichen: Am 8. Februar steht es in den Läden.

Das ist euch alles zu ernst? Dann entstaubt eure Wii und freut euch auf den “Mario Sports Mix“, der bereits Ende Januar erscheinen soll. Nintendo hat mehrmals bewiesen, dass Sportspiele mit dem italienischen Klempner ein Spaßgarant sind – wir sind optimistisch.

Eine Couch, zwei Controller, der Versus-Modus: Auch in 2011 geht es Mano-a-mano im abgedrehten “Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds” und im unglaublich brutalen “Mortal Kombat”. Kämpft ihr lieber mit Spider-Man, Ryu und Ameterasu oder Sub-Zero, Johnny Cage und MK-Stargast Kratos? Abgedrehte Japano-Action oder blutiges Splatterfest? Die Wahl liebt bei euch – wir nehmen beides!

An Strategen wurde natürlich auch gedacht. “Shogun 2: Total War“ setzt im März den Anfang der Serie rund um Echtzeit-Schlachten und Runden-Eroberung im alten Japan fort. Nach “Empire“ und “Napoleon“ haben wir nur eine Bitte an das Creative Assembly: Gebt uns eine bessere KI! In gleich zwei Spielen ist nächstes Jahr Burgenbau angesagt: “Stronghold 3“ fordert Hardcore-Strategen und “Die Sims: Mittelalter“ unterhält im März das Casual-Volk. Mit “Heroes of Might & Magic 6“ kommt zudem der nächste Teil der suchterregenden Genre-Mischung aus Rundenstrategie und Rollenspiel auf den Markt. Termin? März 2011.

Das Beste kommt zum Schluß: Supercomputer GlaDOS ist “still alive“ und so gar nicht erfreut, dass wir es auch noch sind. In “Portal 2″ werden unsere grauen Zellen erneut auf die Probe gestellt. Dieses Mal ballern wir nicht nur wild mit Portalen um uns, sondern setzen auch Farbe ein, die mit verschiedenen Eigenschaften behaftet ist. So können wir Boden und Wände etwa besonders rutschig machen, um an Geschwindigkeit zu gewinnen. Oder Gel einsetzen, das uns wie ein Flummi abprallen lässt. Als wäre das nicht genug, beschert uns Valve auch noch einen Koop-Modus. Zu zweit die kniffligen Rätsel einer sympathisch-fiesen künstlichen Intelligenz lösen? Ja, bitte!

Nach all dem bleibt uns nur eins zu sagen: 2011 kann kommen!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz